| 13.57 Uhr

RTL-Kuppelshow "Der Bachelor"
Verknutscht um den Mund rum

"Der Bachelor" 2016: Leonard knutscht mit Daniela
"Der Bachelor" 2016: Leonard knutscht mit Daniela FOTO: RTL
Miami. Na endlich: Es wird gezüngelt! Der "Bachelor" geht gleich mit zwei Kandidatinnen auf Tuchfühlung – dabei könnte er stattdessen doch ganz bezaubernde Seekühe streicheln. Von Anja Rützel

Eigentlich steht alles, was man über den diesjährigen "Bachelor" wissen muss, schon in einem Facebook-Posting, dass er am Tag vor der Sendung geschrieben hat und das einiges an "unnützem Wissen" über ihn beinhaltet. Punkt eins: "Mein Lieblings-Cheatmeal ist entweder eine Thunfisch-Pizza oder ein leckerer Burger mit Süßkartoffelpommes."

Soll heißen: Wenn Leonard seinen muskelverknubbelten Körper mal nicht ausschließlich mit Proteinen weiter ausbeult, wenn er es also mal so RICHTIG krachen lässt, dann haut er sich auch mal eine Pizza oder einen Burger rein, hihi, verrückt!

Leonard Freier gesteht ein Mogelessen

Dass er diesen völlig normalen Vorgang als "Cheatmeal" bezeichnet, als Mogelessen also, gibt doch schon einen sehr direkten Hinweis auf seine generelle Arschstockigkeit.

Aber gut, man schaltet ja doch wieder ein, um die verbliebenen Leo-Lüsternen Sätze wie "Jetski-Fahren ist mega!" oder "Ich bin anders als andere Mädchen" sagen zu hören (mindestens eine dieser Behauptungen stimmt erwiesenermaßen nicht).

Geräusche unter der Bettdecke

Zumal es heute dann endlich auch ans eingemachte geht: Der "Bachelor" züngelt mit zweierlei Kandidatinnen, einmal allerdings wird diese Aktion unter einer Decke verborgen durchgeführt, weswegen, nach den Geräuschen zu urteilen, auch die Möglichkeit besteht, dass die beiden dort auch nur mit großem Appetit etwas besonders Saftiges gegessen haben.

Obendrein gibt es eine Übernachtung, bei der Leonard und Daniela NATÜRLICH "die ganze Nacht durchgeredet" haben. Die Anbahnung des gemeinsamen Lotterlagers verlief jedenfalls ähnlich romantisch wie ein Ölwechsel. Leonard: "Ich möchte fragen, ob du die Nacht mit mir verbringen willst." Daniela: "Die Nacht? Klar." Leonard (mit Gruselstimme): "Schön. Wollen wir nach oben gehen?" Daniela: "Jetzt schon?"

Schwimmen mit Seekühen

Leider sah man zu wenig vom eigentlichen Höhepunkt der Sendung: Der "Bachelor" und Jasmin schwimmen bei einem Date mit Seekühen, und die sind zur Abwechslung mal echte Sympathieträger. Schön auch die hobbydetektivischen Anwandlungen der in der so genannten Ladies-Villa verbliebenen Kandidatinnen, die nach Jasminens Rückkehr in ihrem Gesicht nach verräterischen Spuren linsen: "Du schaust aber schon verknutscht aus um den Mund."

Grauenvoll deprimierend sind dagegen die Bachelorschen Befragungstaktiken, um herauszufinden, wer denn nun am besten zu ihm und seinen Cheatmeals passen könnte: Er lässt zwei von ihnen ihre bisherigen Tagesabläufe aufsagen und das gemeinsame Leben imaginieren und entscheidet sich, oh Wunder, für Daniela, die selbstverständlich extra vor ihm aufsteht, um ihm ein paar schöne Brote für die Arbeit zu schmieren und ernsthaft Sätze sagt wie "Es ist mir wichtig, dass mein Partner mir den Weg weisen kann." Schlimmste Szene dann, unbestreitbar: Die erneute Tanzeinlage der "Ladies" bei der "Nacht der Rosen". Leer gingen diesmal Saskia und Cindy aus, Sandra musste schon vorher gehen, und Franziska verließ die Villa freiwillig.

Mehrere Verdachtsfälle

Es bleibt bei alledem zu hoffen, dass ein kompetenter Arzt in Florida vor Ort ist, denn nachdem Saskia letzte Woche mit dem Durchfall rang, scheint der Magen-Darmtrakt einiger Beteiligten noch etwas in Mitleidenschaft gezogen: Leonard spürte "ein Kribbeln im Bauch", auch Daniela hat da "ein komisches Gefühl, irgendwie was Prickelndes."

Welcher Kandidatin würden Sie eine Rose geben? Stimmen Sie hier ab.

Fotos: "Der Bachelor" 2016: Diese Kandidatinnen sind raus FOTO: RTL
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Der Bachelor 2016: Leonard geht mit den Kandidatinnen auf Tuchfühlung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.