| 18.16 Uhr

"Der Bachelor" 2018
Bachelor Daniel kassiert von zwei Damen Körbe

Der Bachelor 2018: Daniel Völz muss zwei Körbe hinnehmen
Bachelor Daniel mit Carina, Maxime, Kristina, Jessica, Janine Christin, Samira und Svenja (v.l.). FOTO: MG RTL D
Düsseldorf. Mittwochabend steht die sechste Nacht der Rosen an und Bachelor Daniel zweifelt noch immer: "Ich selbst bin mit den Gefühlen total dabei. Aber bei manchen bin ich mir nicht so sicher." Vor der Rosennacht reist der Bachelor mit den letzten sieben Damen von Maimi nach Texas.

Nach fünf Wochen Glanz, Glamour und Großstadtfeeling in Maimi wartet mit den Weiten Texas´ das komplette Kontrastprogramm auf die Kandidatinnen. Bachelor Daniel erhofft sich, die Damen fernab vom Luxus-Lifestyle von einer anderen Seite kennenzulernen: "Ich finde es wichtig, dass man mal beweist, dass man auch anders kann."

Die Frauen folgen Daniels Einladung gern, wenngleich nicht jede die Landidylle gleich in ihren Bann zieht. So auch Samira nicht: "Ich habe überhaupt keinen Bezug zur Landschaft. Ich bin absolut kein Landei." Das neue Zuhause der Ladys: Eine weitläufige Ranch mitten im Nirgendwo, umgeben von freilaufenden Tieren und Natur pur.

Fotos: "Der Bachelor" 2018: Wer ist raus, wer ist noch dabei? FOTO: MG RTL D / Arya Shirazi

Mit Kristina im Jacuzzi

Im texastauglichen Outfit mit Cowgirlhüten und Westernstiefeln geht es zum ersten Gruppendate. Der Bachelor macht beim Bullriding den Anfang, anschließend zeigen einige Frauen vollen Körpereinsatz. Nach einem aufregenden Tag darf eine Auserwählte zum Abendessen bleiben: Maxime ist die Glückliche, doch kann sich die zurückhaltende Studentin unter vier Augen dem Bachelor öffnen? 

Beim nächsten Date dürfen Kristina und Samira sich freuen, mit Daniel reiten zu gehen. Nach dem Ausritt hat Daniel ein Picknick vorbereitet, bei dem er Samira und Kristina in intensiven Gesprächen näher kennenlernt. Während er sich von Samira nach dem Picknick verabschiedet, lädt er Kristina zum Kakaotrinken am Lagerfeuer ein.

Die Gespräche zwischen den beiden werden sehr persönlich und so verrät er Kristina auch, wie ernst es ihm ist und wie sehr ihn das falsche Spiel einiger Damen beschäftigt: "Um die vierte Nacht der Rosen, als ich merkte, dass manche Leute nicht ganz ehrlich sind, habe ich gemerkt, wie sehr mich das mitnimmt. Ich hatte Angst, dass ich verletzt werde". Nach ihrem Gespräch kommen sich die beiden im Jacuzzi näher und Kristina gesteht: "Da ist auf jeden Fall mehr als Sympathie. Die Gefühle sind da, sie sind schon lange da." 

Bachelor 2018 - Die Bilder aus der fünften Folge FOTO: MG RTL D

Der nächste dramatische Abgang

Am nächsten Morgen geht es für alle Frauen bis auf Kristina und Maxime zum Line Dancing. Im Anschluss an die Tanzstunde haben Svenja, Carina und Jessica die Gelegenheit, Daniel in kleinerer Runde besser kennenzulernen. Jessica gesteht dem Bachelor: "Es gibt immer wieder Momente, wo man wirklich zweifelt."

Währenddessen ist die Stimmung im Haus getrübt. Carinas angebliches falsches Spiel ist Thema. Kristina ist sich sicher: "Ihr geht es nicht um Freundschaft, um Menschen oder um Daniel. Ihr geht es ums Gewinnen."

Vor der Nacht der Rosen nutzt Daniel während eines entspannten Grillabends in der Scheune immer wieder die Gelegenheit, den Frauen in Einzelgesprächen auf den Zahn zu fühlen. Eine der Damen offenbart ihm dabei, dass sie sich eine Zukunft mit ihm nicht vorstellen kann und entscheidet sich zu gehen. Und während der Rosenvergabe kommt es zu einem weiteren dramatischen Abgang und eine Dame lehnt Daniels Rose ab.

(gaa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Der Bachelor 2018: Daniel Völz muss zwei Körbe hinnehmen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.