| 12.35 Uhr

"Deutschland sucht den Superstar"
Noel aus Moers zieht in Thailand in die nächste Runde ein

Deutschland sucht den Superstar: Noel kommt in Thailand weiter
Noel Terhorst (rechts) während seines Auftritts mit Leon Heidrich (links) und Christoph Cronauer. FOTO: RTL Interactive/ Sabrina Gerber
Bangkok. Die Vorstellung auf der Dachterrasse eines 61-stöckigen Gebäudes in Bangkok war vielleicht nicht die beste in der noch jungen Karriere des Moersers Noel Terhorst. Dennoch erreichte er in der Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" die nächste Runde.

Immerhin war der Moerser noch der Lichtblick einer nicht gerade überzeugenden Gruppen-Darbietung. Gemeinsam mit Leon Heidrich und Christoph Cronauer sang er "Berlin bei Tag und Nacht" von Chris Prinz – ein Lied, das dem Trio nicht geläufig war.

 

Bereits die Vorbereitungen liefen eher suboptimal, auch einer der Gesangslehrerinnen schwante Böses. Noel sprach von einer "langen, trägen und zähen Nacht", die der 20-Jährige und seine Kameraden vor sich haben sollten, um den Text einzustudieren. Mit Spickzetteln gelang es ihnen, zumindest durchzusingen.

Während Noel mit Sakko und Fliege dem Motto "Black & White" entsprechend auf der Bühne stand, hielt sich nur Leon aus Köln ebenfalls an den Dresscode. Christoph aus Freising hingegen kaufte sich immerhin am Abend zuvor noch ein weißes Polohemd, dennoch veranlasste die Performance Jury-Mitglied DJ Antoine dazu, von einer "fragwürdigen" Vorstellung eines "chaotischen Haufens" zu sprechen. Auch seine Kollegin Mandy Capristo war irritiert. "Es war nicht so ganz gut, Jungs", sagte sie.

"Du hast das am besten gemacht von allen"

Immerhin hatte Dieter Bohlen, der seit der ersten Staffel im Jahr 2002 in der Jury sitzt, noch so etwas wie Lob für Noel übrig. "Du hast das am besten gemacht von allen", sagte er.

Während der Produzent mit dem Trio noch gnädig war, zeigte er bei einem anderen Kandidaten, dass er auch anders kann. Gianfranco schmiss er Sekunden nach dessen Auftritt zurück nach Deutschland, da er kein Rhythmusgefühl habe. "Viele von euch glauben, sie sind etwas Besonderes", sagte Bohlen. "Bei 99 Prozent von euch ist es aber nicht so."

Ob Noel Terhorst die Chance bekommt, sich weiter vor der Jury, zu der auch Schlagersänger Heino gehört, zu beweisen, zeigt RTL in der nächsten Folge am kommenden Samstag.

Hier geht es zu den Bildern des Bikini-Shootings.

(spol)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Deutschland sucht den Superstar: Noel kommt in Thailand weiter


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.