| 17.12 Uhr

"Die 2 – Gottschalk und Jauch gegen alle"
Jauch soll Gottschalks Rollstuhl schieben

"Die 2": Gottschalk und Jauch spielen gegen 500 Kandidaten
"Die 2": Gottschalk und Jauch spielen gegen 500 Kandidaten FOTO: RTL / Stefan Gregorowius
Düsseldorf. In der RTL-Show "Die 2 – Gottschalk und Jauch gegen alle" treten Thomas Gottschalk und Günther Jauch gegen 500 Kandidaten im Studio an. Bei der kommenden Sendung am Freitag muss Gottschalk voraussichtlich im Rollstuhl teilnehmen. Er zeigt sich aber optimistisch.

Der Moderator hat sich bei einem Sturz in Jerusalem am Knie verletzt. Der Entertainer saß zwischenzeitlich im Rollstuhl, wie die "Bild" am Freitag berichtete. "Ich bin ja nicht der Erste, der auf heiligem Boden ins Straucheln geriet. Insofern nehme ich den Schmerz in Demut auf mich", sagte der 65-Jährige.

Nach dem Sturz am Aschermittwoch habe er sofort den ehemaligen Mannschaftsarzt von Bayern München, Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt, angerufen. "Der hat mich beschworen, den nächsten Flieger zurück nach Deutschland zu nehmen. Am nächsten Morgen lag ich in Tübingen auf dem OP-Tisch", sagte Gottschalk weiter.

Seine RTL-Fernsehshow "Die 2 - Gottschalk & Jauch gegen Alle" am Freitagabend sei dadurch aber nicht gefährdet. Günther Jauch werde ihn im Rollstuhl ins Studio fahren. "Schließlich sind wir ziemlich beste Freunde", sagte Gottschalk in Anspielung auf den erfolgreichen Film "Ziemlich beste Freunde" über eine Freundschaft zwischen einem französischen Millionär und dessen Pflegehelfer.

Bisher haben sich Günther Jauch und Thomas Gottschalk in der Quizsendung gut geschlagen: In den letzten sechs Shows gingen sie immer als Sieger aus der Sendung, die Siegprämie ging an einen guten Zweck. An den kommenden Freitagabenden gibt es eine neue Chance für 500 Kandidaten, die gegen die beiden TV-Stars antreten dürfen.

Dabei ist nicht nur Wissen gefragt – sie müssen sich auch Aufgaben stellen, die Geschick und Körpereinsatz verlangen. In diesen "Aktionsrunden" bekommen einige der Studiokandidaten dann die Chance, in Spielen direkt gegen das Moderatoren-Duo anzutreten. Im Schlussspiel geht es dann um die finale Siegprämie von 100.000 Euro.

Ob die Kandidaten im Studio dieses Mal gegen die beiden TV-Moderatoren gewinnen, sehen Sie am Freitag, 19. Februar und 4. März 2016 um 20.15 Uhr auf RTL.

(dpa/isw)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Die 2 - Gottschalk und Jauch gegen alle: Mit Köpfchen und Körpereinsatz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.