| 15.31 Uhr

"Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!"
Der große Neid auf Nathalie Volk

Dschungelcamp 2016: Der große Neid auf GNTM-Model Nathalie Volk
Weil sie viel auf ihr Äußeres achtet, zieht Model Nathalie Volk im Dschungelcamp viel Neid auf sich. FOTO: Screenshot / RTL
Gold Coast/Düsseldorf. Model und Ex-"Germany's Next Topmodel"-Kandidatin Nathalie Volk ist mit 19 Jahren das Küken im Dschungelcamp 2016. Weil sie dabei auch noch gut aussieht, weckt das nicht nur positive Begehrlichkeiten.

"Sie spricht nicht, sie sitzt nur da und macht die Haare", lästert Busenwunder Sophia Wollersheim gemeinsam mit Brigitte Nielsen in der sechsten Folge von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" auf RTL. "Sie ist so dumm, weißte", fährt sie fort. "Wo sie ja schon hierher gekommen ist, habe ich schon gesehen, dass du die überhaupt nicht ... irgendwie so ... abkannst", meint Wollersheim verständnisvoll zu Nielsen, während beide am Lagerfeuer sitzen. Das dänische Model pflichtet ihr bei: "Sie ist hübsch, aber ohne Persönlichkeit." Was ist passiert?

Fotos: Helena Fürst verweigert Dschungelprüfung und provoziert Streit FOTO: RTL

Rückblende auf die fünfte Sendung: Zwischen Model und Laienschauspieler David Ortega ("Köln 50667") und Nathalie Volk läuft der erste echte Dschungel-Flirt. "Jede Frau, die attraktiv ist, ist für David Ortega eine Art von Fantasie", gibt der 30-jährige Dortmunder zu Protokoll und sagt offen zu ihr: "Vielleicht mache ich mal gute Fotos von dir." Beide haben im Wasser miteinander gescherzt, und Nathalie freut sich über die Annäherung: "Wir haben uns etwas näher kennenlernen können, und, ja, finde ich nicht schlecht", sagt sie verschmitzt lächelnd in die Kamera.

Eine Aktion, die Begehrlichkeiten weckt. "Beide haben sich absolut angeloved", stellt Sophia Wollersheim fest. Dann folgt die Abrechnung, gemeinsam mit Brigitte Nielsen am Lagerfeuer: "Sie hat glaube ich nicht begriffen, dass das hier ein Dschungelcamp ist, und kein Dschungel-Model-Contest-Camp", lästert Wollersheim. "Mir gefällt der Gesichtsausduck, die Gesichtssprache nicht. So dumm, weißte?"

Fotos: Dschungelcamp 2016: Thorsten Legat isst und trinkt alles FOTO: RTL/Stefan Menne

Was Wollersheim meint, ist die – von RTL natürlich mit vielen Bildern untermalte – Fixiertheit von Nathalie Volk auf ihr Äußeres. Sie schaut gern in ihren Spiegel, achtet auf ihre Haut, ihre Haare. "Warum guckt sie so? Denkt sie, sie ist was Besseres", fragt Wollersheim. In Gesprächen mit anderen wird Nathalie selten gezeigt. Brigitte Nielsen sucht nach einer Erklärung: "Denkst du vielleicht, sie ist schüchtern?", fragt sie Wollersheim. "Nein. Sie ist einfach komplett verstrahlt, wie ein Alien."

Eine Dschungelprüfung musste Nathalie Volk bisher noch nicht absolvieren. Sollte es so kommen, dürfte das Mitleid für sie von Wollersheim und Nielsen aber relativ gering sein.

Zitate: Dschungelcamp 2016: Die besten Sprüche der Kandidaten FOTO: RTL/Stefan Menne

Die nächste Folge des Dschungelcamps "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!", diesmal mit einer neuen Dschungelprüfung für Helena "Heulena" Fürst, zeigt RTL am Donnerstagabend um 22.15 Uhr.

Hier geht es zu unserem Nachbericht zur sechsten Sendung.

Alle Bilder aus dem Dschungelcamp sehen Sie hier.

Hier finden Sie einen Überblick über die Dschungelprüfungen.

Wer hat das Zeug zum Dschungelkönig? Stimmen Sie hier ab!

(hebu)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dschungelcamp 2016: Der große Neid auf GNTM-Model Nathalie Volk


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.