| 13.14 Uhr

"Ich bin ein Star – Lasst mich wieder rein!"
Kurz vor Finale steigt die Quote

Sommer-Dschungelcamp: Der Wendler zieht ins Finale ein
Sommer-Dschungelcamp: Der Wendler zieht ins Finale ein FOTO: RTL
Berlin. Der Dschungelcamp-Ableger "Ich bin ein Star - Lasst mich wieder rein!" hat zum Ende hin zugelegt. Die RTL-Show verbuchte am Freitag die zweitgrößte Zuschauerzahl der ersten acht Folgen: 2,54 Millionen.

Die ab 22.15 Uhr gezeigte Sendung hatte einen Marktanteil von 14,6 Prozent. Am Samstagabend sollte sich im Finale des Sommer-Specials entscheiden, welcher der Kandidaten im kommenden Winter in den australischen Dschungel einziehen darf.

Insgesamt lag das ZDF zur besten Sendezeit ab 20.15 Uhr vorn. Erneut zog der Freitagskrimi - diesmal lockte "Die Chefin" mit einer Wiederholung 3,96 Millionen Zuschauer vor die Fernseher (17,9 Prozent). Im Anschluss schauten 3,79 Millionen "Soko Leipzig" (16,2 Prozent). RTL war ab 20.15 Uhr der beste Privatsender: 3,46 Millionen sahen "Die 100 witzigsten Tiere vor laufender Kamera" (15,3 Prozent).

Im Ersten schalteten 2,21 Millionen Zuschauer (9,8 Prozent) den Spielfilm "Die Landärztin - Vergissmeinnicht" ein. Im Schnitt 1,26 Millionen Zuschauer interessierten sich für den Science-Fiction-Film "Seelen" auf ProSieben (5,6 Prozent).

Die Sat.1-Komödie "Haben Sie das von den Morgans gehört?" landete bei 1,09 Millionen Zuschauern (4,8 Prozent), der RTL-II-Film "Armour of God - Chinese Zodiac" bei 0,98 Millionen (4,3 Prozent) und die Vox-Serie "Law & Order" bei 0,74 Millionen (3,4 Prozent).

Weitere Informationen zum Dschungelcamp in unserem Dossier.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dschungelcamp: 2,54 Millionen sahen Michael Wendler


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.