| 11.19 Uhr

"Deutschland sucht den Superstar"
Kandidatinnen setzen beim Recall auf Sexappeal

Fotos: Knappe Outfits beim DSDS-Recall
Fotos: Knappe Outfits beim DSDS-Recall FOTO: RTL / Stefan Gregorowius
Thailand. Bei "Deutschland sucht den Superstar" geht es dieses Mal in der malerischen Ko-Hong-Bucht um den Einzug in die finale Runde des Recalls. Die Jury hat angekündigt, besonders auf die Performance der Kandidaten achten zu wollen. Kein Wunder also, dass gerade die verbliebenen Damen auf knappe Outfits setzen.

Der Strand der Ko-Hong-Bucht im Süden Thailands gilt als einer der schönsten Flecken auf diesem Planeten. Weißer Sandstrand, türkis-blaues Wasser und subtropische Temperaturen machen ihn zu einem beliebten Ausflugsziel für Thailand-Touristen.

Nach Meinung der Produzenten von "DSDS" offenbar ein guter Ort, um eine Entscheidungsshow zu drehen. Die verbliebenen Kandidaten der aktuellen Staffel von "Deutschland sucht den Superstar" müssen sich also dieses Mal am Traumstrand dem Juryurteil stellen.

Dabei besonders wichtig: ein ausgefeilter Auftritt. Die Jury um Poptitan Dieter Bohlen erwartet von den Kandidaten eine professionelle Choreographie, die in die Bewertung mit einfließen soll. Kein Wunder also, dass besonders die weiblichen Kandidaten auf knappe Outfits setzen.

Da Ko Hong nur schwer zu erreichen ist, reisen die Kandidaten mit einem Luxus-Segelschiff an den Drehort. Wie das aussieht und weitere Bilder vom DSDS-Recall finden Sie in unserer Bilderstrecke.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

DSDS 2015 - Sexy Outfits beim Recall in Thailand


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.