| 14.04 Uhr

"Deutschland sucht den Superstar"
YouTube-Star Shirin David wird DSDS-Jurorin

DSDS 2017: YouTube-Star Shirin David neu in Jury der Staffel 14
Die 21-Jährige ist bereits ein Star in den sozialen Netzwerken. FOTO: Screenshot: Youtbube (Shirin David)
Köln. Shirin David wird neues Jurymitglied in der 14. Staffel der Castingshow "Deutschland sucht den Superstar". 2017 wird die 21- Jährige neben Schlagerstar Michelle, Scooter-Frontmann H.P. Baxxter und Pop-Titan Dieter Bohlen Platz nehmen.

Damit löst der YouTube-Star die Sängerin Vanessa Mai in der Jury ab. In der neuen Staffel, in der wieder jede Musikrichtung – von Schlager, Hip Hop, Rap, Pop, Reggae bis hin zu Rockmusik – willkommen sein soll, darf sie mitentscheiden, wer den begehrten Recall-Zettel bekommt.

"Natürlich bin ich auch aufgeregt, aber ich freue mich riesig", erklärt die neue DSDS-Jurorin in einem offiziellen Statement des Senders. "Ich bin vor allem dankbar, dass ich die Chance habe, neue Gesangstalente ein Stück auf ihrem Weg begleiten zu können. Es wird definitiv eine Herausforderung sein, denn das Ganze ist sehr neu für mich, aber ich bin bereit!"

Fotos: Die DSDS-Gewinner – und was aus ihnen wurde FOTO: RTL / Gregorowius

Die Wahl-Kölnerin mit litauischen und persischen Wurzeln gilt als einer der größten Social-Media-Stars Deutschlands. Ihr Instagram-Account hat inzwischen 2,9 Millionen Fans, ihr Youtube-Kanal wurde bislang mehr als 125 Millionen mal aufgerufen.

Doch auch in der Musikszene kennt sich David gut aus. Sie spielte Klavier, Geige und Oboe, nahm Gesangsunterricht und absolvierte eine Ausbildung an der Jugendopernakademie in Gesang, Schauspiel und Tanz.

DSDS 2016: So wurde Prince Damien der neue Superstar FOTO: RTL / Stefan Gregorowius

Die 14. Staffel von "Deutschland sucht den Superstar", die von Oliver Geissen moderiert wird, startet im Januar 2017.

(mro)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

DSDS 2017: YouTube-Star Shirin David neu in Jury der Staffel 14


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.