| 11.24 Uhr

"Deutschland sucht den Superstar"
Dieter Bohlen hat keine Lust auf Helene Fischer

DSDS 2016: Der erste Auftritt der neuen Jury
DSDS 2016: Der erste Auftritt der neuen Jury FOTO: RTL/Stefan Gregorowius
Berlin. Schlagerstar Helene Fischer garantiert hohe TV-Einschaltquoten. Da liegt es doch eigentlich auf der Hand, die Sängerin und Schauspielerin in die "DSDS"-Jury zu setzen. Das sieht Dieter Bohlen allerdings nicht so.

Für den Jury-Boss wäre Helene Fischer nicht "zielführend" in der Jury von "Deutschland sucht den Superstar". "Als Name: ein Hammer! Aber wahrscheinlich wäre sie zu nett", sagte Bohlen (61) der "Bild"-Zeitung. Es sei wichtig, dass die Juroren die Sachen beim Namen nennen. 

Zur Jury der 13. DSDS-Staffel gehören neben Musikproduzent Bohlen, die Sängerin Vanessa Mai, Schlagerstar Michelle sowie Scooter-Frontman H.P. Baxxter. Von diesem Samstag (20.15 Uhr) an sucht RTL aufs Neue das größte Gesangstalent des Landes.

So fanden Zuschauer den "Tatort" mit Til Schweiger und Helene Fischer
(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

DSDS: Dieter Bohlen hat keine Lust auf Helene Fischer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.