| 14.12 Uhr

"Citizenfour" in der ARD
Snowden-Film feiert TV-Premiere

Erdward Snowden in der ARD: "Citizenfour" feiert TV-Premiere
In einem Hotelzimmer hat Edward Snowden seine geheimen Informationen mit dem Journalisten Glenn Greenwald geteilt. Laura Poitras war für ihre Dokumentation mit der Kamera dabei. FOTO: dpa, cdt ImY sab
Hamburg. Edward Snowden führt ein verstecktes Leben. Der ehemalige NSA-Mitarbeiter hat vertrauliche Informationen mit der Öffentlichkeit geteilt und ist seitdem auf der Flucht. Laura Poitras hat den jungen Mann für ihre Dokumentation "Citizenfour" in dieser schwierigen Phase begleitet. Heute Abend wird der Film in der ARD gezeigt. 

Mit dem Oscar und dem Emmy hat die Dokumentation "Citizenfour" von Laura Poitras in diesem Jahr zwei der wichtigsten Film- und Fernsehpreise der Welt gewonnen. In diesem Monat kam mit dem British Documentary Award eine weitere internationale Auszeichnung dazu. Jetzt läuft der Dokumentarfilm über Edward Snowden erstmals im deutschen Fernsehen. Das Erste zeigt die NDR/BR-Koproduktion mit Laura Poitras und Praxis Films Berlin am Montag, 23. November, um 23.00 Uhr in der ARD.

In ihrem Film begleitet die US-amerikanische Autorin und Regisseurin Poitras den NSA-Whistleblower Edward Snowden in Hongkong, als er mit seinen Enthüllungen eine internationale Überwachungs- und Spionageaffäre auslöst. Außerdem zeigt sie seine Flucht, die ihn am Ende nach Russland führt.

Neben Laura Poitras waren Dirk Wilutzky und Mathilde Bonnefoy (Praxis Films Berlin) Produzenten von "Citizenfour". Mathilde Bonnefoy hat den Dokumentarfilm auch geschnitten. Die Redaktion hatten Barbara Biemann für den federführenden Koproduzenten NDR und Sonja Scheider für den BR.

Im Netz ist "Citizenfour" bereits ab 18.00 Uhr verfügbar. Unter diesem Link können Sie sich die Dokumentation Online ansehen.

(gol/ots)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erdward Snowden in der ARD: "Citizenfour" feiert TV-Premiere


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.