| 10.55 Uhr

Mainz
Fall Böhmermann: War Interview auch beleidigend?

Mainz. Die Mainzer Staatsanwaltschaft lässt noch offen, ob sie das "Zeit"-Interview des Satirikers Jan Böhmermann über sein Schmähgedicht in die Ermittlungen wegen möglicher Beleidigung einbezieht. Generell könnten aber auch Äußerungen von Beschuldigten oder anderen Personen herangezogen werden, die außerhalb eines Verfahrens abgegeben werden, erklärte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft. Die Justizbehörde habe den Inhalt des Interviews noch nicht untersucht. Darin legt Böhmermann mit kritischen Äußerungen gegen den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan nach. So nannte er ihn einen "nervenkranken Despoten".

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mainz: Fall Böhmermann: War Interview auch beleidigend?


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.