| 06.00 Uhr

Sechste Staffel "Game of Thrones"
Zweite Folge enthüllt Schicksal – Jon Snow ist...

Game of Thrones Staffel 6 Episode 2: Jon Snow ist...
Jon Snow lag am Ende der fünften Staffel erstochen im Schnee. FOTO: HBO
Winterfell. Es war eines der am besten gehüteten Geheimnisse der jüngeren Fernseh-Geschichte: Fast ein Jahr mussten Fans von "Game of Thrones" auf eine Antwort auf die Frage warten, ob einer ihrer Lieblings-Charaktere tot oder lebendig ist. Nun gab es die Antwort.  Von Christian Spolders

Warnung: Der folgende Text enthält massive Spoiler!

Am Ende der fünften Staffel im Jahr 2015 lag der von Kit Harrington dargestellte "Game of Thrones"-Charakter Jon Snow leblos im Schnee, niedergestochen von den eigenen Kameraden in der Festung der Nachtwache. Die erste Folge der sechsten Staffel gab noch keine endgültige Antwort auf die Frage, ob Snow, der in der deutschen Version mit Nachnamen Schnee heißt, das Attentat überlebt hat oder gestorben ist.

Nun, in der zweiten Episode, die den Titel "Home" trägt, klärt die Serie auf: Jon Snow lebt! Am Ende der aktuellen Folge wird er von den Toten zurück zu den Lebenden geholt.

Kit Harrington entschuldigt sich bei "Game of Thrones"-Fans

In einem Interview mit dem US-Magazin "Entertainment Weekly" sprach Harrington über die vergangenen Monate – und entschuldigte sich zuerst bei den Fans. "Ich möchte mich bei allen dafür entschuldigen, dass ich sie angelogen habe!", sagte der 29-Jährige.

Von den Machern der Serie sei er gebeten worden, auch abseits des Sets eine Rolle zu spielen – nämlich die des Unwissenden, der selbst keine Ahnung habe, wie es mit seinem Charakter weitergehe.

"Ich war froh, dass die Leute traurig waren, als Jon Snow gestorben ist", sagte der Engländer. "Meine größte Sorge war, dass es niemanden interessieren würde."

Etliche Tote in "Game of Thrones"

"Game of Thrones" ist bekannt dafür, dass immer wieder Hauptdarsteller eines plötzlichen und manchmal mehr, manchmal weniger gewaltsamen Todes sterben. Die Serie ist eine der erfolgreichsten der vergangenen Jahre. Sie baut auf den Büchern von George R.R. Martin auf, entfernt sich aber immer mehr von der Vorlage. 

Allein 2015 räumte die Serie zwölf Preise bei den Emmys ab, den begehrtesten Fernsehpreisen der Welt – insgesamt gingen bereits 26 Emmys an die von David Benioff und D.B. Weiss produzierte Reihe. Außerdem gewann die Serie einen Golden Globe Award.

"Game of Thrones": Bilder der sechsten Staffel FOTO: Helen Sloan/HBO
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Game of Thrones Staffel 6 Episode 2: Jon Snow ist...


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.