| 11.12 Uhr

"Germany's Next Topmodel"
Erica ist raus, Darya triumphiert

Fotos: Das machen die GNTM-Siegerinnen heute
Fotos: Das machen die GNTM-Siegerinnen heute FOTO: dpa, dpa
Los Angeles. Keine Überraschung in der achten Folge GNTM: Wackelkandidatin Erica wurde von Modelmama Heidi Klum nun endlich nach Hause geschickt, und Darya darf weiter zicken. Von Sabine Kricke

Es war kein überraschendes Ende der achten Folge von "Germany's Next Topmodel". Dauernörglerin Erica flog raus, und die blonde Zicke Darya darf bleiben. Erica glaubte, dass Heidi sie "eh nicht so" mochte. Mit der Vermutung könnte die 21-jährige Stuttgarterin gar nicht so falsch liegen: "Der Job ist vielleicht nicht das Richtige für sie.  Also du musst auch wirklich so ein bisschen mit Menschen umgehen könnten, nett zu denen sein, funktionieren vor der Kamera. Und diese ganzen Sachen konnte sie einfach nicht machen", kommentierte die 41-jährige Klum den Rauswurf von Erica.

Zuvor mussten die Kandidatinnen einen Auftritt im Improvisationstheater meistern. Hier pöbelte Barkeeperin Erica einen fülligeren Co-Darsteller an, er solle mal ins Fitnessstudio gehen. Das fand Modelmama Klum gar nicht gut: "Ich fand das beleidigend und unhöflich."  Auch beim  Unterwassershooting konnte Erica Heidi Klum nicht überzeugen. In einem Wassertank sollten die angehenden Topmodels die Augen offen halten. Offenbar keine leichte Aufgabe. "Das ist das Shooting, vor dem ich am meisten Angst habe", meinte die 20-jährige Sandy. Kritik ernteten aber wiedermal Darya und Erica.

Fotos: Heidi Klum sorgt beim Oscar-Gucken für Schnapp-Atmung FOTO: afp, MEHDI TAAMALLAH

Beim abschließenden Livewalk mussten sich die Mädchen gegenseitig stylen. Nur Stargast und Topmodel Erin Wasson nahm Erica dabei ein wenig in Schutz. Welch ein Wunder: Oberkonkurrentin Darya hatte die gebürtige Brasilianerin gestylt – und das nicht besonders vorteilhaft. Wasson behauptete, Darya habe Erica absichtlich ein Outfit verpasst, in dem "ihre Vorzüge nicht zur Geltung" kommen.

Bei der Entscheidung war dann für die Jury ausschlaggebend, dass Erica beim Livewalk "zu kleine Schritte" gemacht habe. Daher blieb in der achten Folge nun Erica auf der Strecke im Rennen um den Titel "Germany's Next Topmodel". Darya freut sich: "Ich bin froh, dass diejenige Person weg ist und ich deswegen keinen Ärger mehr habe." 

(skr)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

"Germany's Next Topmodel": Erica ist raus, Darya triumphiert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.