| 16.07 Uhr

Castingshow
Gladbacher tritt bei DSDS auf

Gladbacher Benjamin Müller tritt bei DSDS 2016 auf
Benjamin Müller aus Mönchengladbach will Superstar werden. FOTO: RTL / STEFAN GREGOROWIUS
Mönchengladbach. Benjamin Müller aus Mönchengladbach möchte Deutschlands nächster Superstar werden. Am kommenden Samstag wird er ab 20.15 Uhr in der RTL-Castingshow zu sehen sein. Wir haben vorab mit ihm gesprochen. Von Marcel Romahn

Am kommenden Samstag hat Benjamin Müller in den Kölner MMC-Studios seinen großen Auftritt. Vor der Jury der RTL-Show "Deutschland sucht den Superstar" wird der Gladbacher seinen Song präsentieren. Dann werden Dieter Bohlen und Co entscheiden, ob der 20-Jährige den begehrten "Recall-Zettel" bekommt und in die nächste Runde einzieht.

Benjamin macht seit vielen Jahren Musik, teilweise sogar eigene Songs. "Singen ist meine große Leidenschaft", sagt er. In den sozialen Netzwerken – hauptsächlich Facebook und Youtube – veröffentlicht er regelmäßig neue Musikvideos. Seine größte Inspiration ist sein Vater. Als Sänger und Elvis-Imitator ist dieser seit vielen Jahren auf Veranstaltungen unterwegs. "Von ihm habe ich schon sehr viel gelernt", sagt Benjamin. "Das möchte ich nun dem Fernseh-Publikum und der Jury beweisen."

Am Samstag wird der Gladbacher ab 20.15 Uhr auf RTL den Song "Keine ist wie du" von Gregor Meyle singen. Auch wenn seine Konkurrenz bereits in der Vorrunde der Castingshow sehr groß ist, rechnet sich der 20-Jährige solide Chancen aus. "Ich glaube, dass ich das schaffen kann", sagt er. "Vor allem möchte ich es den Leuten zeigen, die bisher in meinem Leben nicht an mich geglaubt haben."

Ob er am Ende tatsächlich Deutschlands nächster Superstar werden wird, kann Benjamin jetzt noch nicht abschätzen. "Auf jeden Fall kann ich bei DSDS neue Erfahrungen sammeln. Das ist doch schon mal was."

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gladbacher Benjamin Müller tritt bei DSDS 2016 auf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.