| 13.22 Uhr

Wüstenshow "Global Gladiators"
Wortgefechte und waghalsige Sprünge

Zum zweiten Mal schwitzen in der Wüste
Zum zweiten Mal schwitzen in der Wüste FOTO: ProSieben/ Richard Hübner
Düsseldorf . Die Wüstentemperaturen scheinen den Promis bei "Global Gladiators" immer mehr aufs Gemüt zu schlagen. In der zweiten Folge lieferten sie sich heiße Wortgefechte – und zum ersten Mal musste einer das Camp verlassen. 

Lilly Becker und Oliver Pocher sind das perfekte Anti-Traumpaar. Auch in Folge zwei der TV-Show "Global Gladiators" rauschten die beiden ordentlich aneinander. Pocher findet, Lilly Becker ist nur durch ihren Mann bekannt geworden. Dafür findet Lilly "absolut scheiße", was Pocher mit seinen Frauen treibe. Aber der Zoff im Wohncontainer war nur einer von zwei Schauplätzen.

Das nächste Gefecht lieferten sich die beiden auf dem Spielfeld. Beim "Truck-Walk" mussten die Promis von einem Auto zum anderen Auto springen und dreizehn versteckte Rollen mit Begriffen finden. Die Begriffe sollten sich die Spieler merken.

Auftakt der Promis in der Wüste FOTO: ProSieben/Richard Hübner

Pocher schaffte neun Begriffe und somit 14 Punkte. Was Becker so kommentierte: "Das tut mir gut Oli, dass du nicht alle 18 Punkte geschafft hast." Pocher setzte sofort dagegen und wettete um 500 Euro, dass Becker keine 15 Punkte holen wird. Schaffte sie auch nicht – ob Pocher aber das Geld jemals zu Gesicht bekommt, bleibt fraglich. 

Noch emotionaler wurde es nur einmal in der zweiten Folge: Die Verlierer-Mannschaft sollte dieses Mal ein Mitglied nach Hause schicken. In der ersten Folge war diese Entscheidung den Stars erspart geblieben.

Das sind die Lombardis

Die rote Mannschaft bilden Ex-Fußballprofi Ulf Kirsten (51), Ex-GZSZ-Star Raúl Richter (30), Ex- GNTM-Kandidatin Larissa Marolt (24) und Boris Beckers (49) Gattin Lilly (40).

Für Team Blau kämpfen Sänger Pietro Lombardi (24), Comedian Oliver Pocher (39), Ex-Nationalspielerin Nadine Angerer (38) sowie Model Mario Galla (31). In einer anonymen Abstimmung wählte das rote Team Marissa Marolt raus. Wie sich dadurch die Gruppendynamik verändert, wird sich in der dritten Folge zeigen. 

(ham)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Global Gladiators: Marissa Marolt verlässt die Wüste


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.