| 08.06 Uhr

Neuerungen in Heidi-Klum-Show
GNTM startet elfte Staffel mit neuen Regeln

GNTM 2016: Heidi Klum mit neuen Kandidatenregeln für die Jury
Mode-Designer Michael Michalsky und Creative Director Thomas Hayo bilden zusammen mit Heidi Klum die Jury. FOTO: ProSieben
Düsseldorf. Die Model-Castingshow "Germany's Next Topmodel" startet am 4. Februar 2016 in die elfte Staffel. Neben einem neuen Juror gibt es laut Heidi Klum auch neue Regeln.  Von Csk

Viel ist noch nicht durchgesickert, klar ist aber, dass sich bei der Castingshow "Germany's Next Topmodel" (GNTM) einiges ändern wird. Das zumindest kündigt Model-Mama Heidi Klum geheimnisvoll in einem Trailer des Senders ProSieben an. "Es gibt viel Neues in dieser Staffel", sagt Klum. 

Änderungen, die neuen Schwung in die Sendung bringen und somit wieder zu höheren Quoten verhelfen sollen. Denn auch ProSieben hatte in den vergangenen Jahren um die Quote zu kämpfen. Das einstige Zugpferd GNTM schwächelte. Zeit also, nicht nur den Style der Show zu ändern, sondern auch die Regeln. 

Die Juroren buhlen um die Kandidatinnen 

In dem 26-sekündigen Trailer sind neben Klum auch die beiden Juroren der diesjährigen Staffel, Creative Director Thomas Hayo und Mode-Designer Michael Michalsky, zu sehen. Die beiden sitzen über zwei Buzzer gebeugt und streiten sich scheinbar, wer von den Mädchen in ihr Team kommt. "Jasmin muss in mein Team", sagt Michalsky, was Hayo nicht so ganz hinnehmen will.

Sind das also die Neuigkeiten? Dass sich nun nicht nur die Teilnehmerinnen duellieren, sondern auch die Juroren, um die Mädchen in ihr Team zu holen?  Das wäre neu für GNTM, nicht aber für den Zuschauer. Auf der Facebook-Seite von ProSieben, auf der der Trailer zur neuen Staffel ebenfalls zu sehen ist, diskutieren die Fans über die Neuerung.

Fotos: Das machen die GNTM-Siegerinnen heute FOTO: dpa, dpa

"Die Jury hat eigene Teams, können entscheiden wen sie in ihrem Team haben wollen und die Mädels können sich aussuchen zu wem sie wollen, wenn sie die Auswahl haben. Dann kämpft die Jury darum, dass ihre Mädchen gewinnen", mutmaßt eine Facebook-Userin und fügt ironisch hinzu: "Oh mein Gott, wie spannend und so innovativ!" Damit spielt sie vermutlich auf die Castingshow "The Voice of Germany" an, die nach diesem Schema funktioniert – und das ziemlich erfolgreich. 

Wie dann am Ende die neuen Regeln wirklich aussehen, und ob sie dem Sender die erhofften Quoten bringen, wird sich vermutlich dann erst zeigen, wenn die Staffel beginnt.

Zu dem Trailer der neuen Staffel geht es hier. 

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

GNTM 2016: Heidi Klum mit neuen Kandidatenregeln für die Jury


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.