| 10.42 Uhr

TV-Show "Grill den Henssler"
Hans Sarpei blamiert Henssler trotz Schnittwunde am Daumen

Fotos: Grill den Henssler: Stars geben Vollgas
Fotos: Grill den Henssler: Stars geben Vollgas FOTO: VOX/Frank Hempel
Düsseldorf . Nur drei Kochgänge wollte Steffen Henssler in der fünften Staffel seiner Vox-Show "Grill den Henssler" gegen die Promis verlieren, die gegen ihn antreten. Gegen den verletzten Ex-Fußballer Hans Sarpei verlor der Profikoch den vierten – und muss nun in Lederhose und Bayern-Trikot kochen. Von Christian Spolders

Diese Niederlage war ihm sichtlich unangenehm: Steffen Henssler verlor in seiner Vox-Show "Grill den Henssler" den Hauptgang gegen Ex-Fußballer und "Let's Dance"-Gewinner Hans Sarpei mit einem Punkt. Damit muss der Fan des Fußball-Bundesligisten Hamburger SV gemäß einer von ihm zu Beginn der fünften Staffel vorgeschlagenen Wette in der nächsten Show im Trikot des FC Bayern München und Lederhose kochen. In der Gesamtwertung der Sendung gewann der Hamburger jedoch 70:66.

Chicken Light mit Fufu gibt den Ausschlag

Dass er den Hauptgang im Duell mit Sarpei überhaupt verlor, lag am cleveren Zug des ehemaligen Profisportlers, der unter anderem für den FC Schalke 04 und Bayer Leverkusen gespielt hatte. Er forderte den Gastgeber heraus, Chicken Light Soup mit Fufu zu kochen – eine Spezialität aus seiner Heimat Ghana. Fufu ist ein Brei aus Maniok oder Yams und Kochbananen.

Dabei hatte sich Sarpei zu Beginn seines Koch-Duells noch verletzt. Der 39-Jährige hatte sich eine tiefe Schnittwunde am Daumen zugezogen und musste von einem Sanitäter behandelt werden. Aufgrund der Verletzung durfte Profi Mario Kotaska, der den Promis während ihrer Gänge von einem Hochstuhl aus Tipps gab, eine Minute früher als sonst runter in die Küche und beim Anrichten helfen.

Später erinnerte Henssler noch an die Verletzung, die er sich in einer Show der vierten Staffel zugezogen hatte. Als er auf High Heels gegen Schmuck-Designerin und Oliver-Pocher-Ex Alessanda Meyer-Wölden antrat, stürzte er in die Scherben eines heruntergefallenen Tellers, weshalb er mehrere Sendungen mit einem Verband kochen musste

Fotos: Steffen Henssler verletzt sich bei "Grill den Henssler" FOTO: Vox

Als er zum Dessert gegen "Let's Dance"-Juror und Catwalk-Trainer Jorge Gonzalez antrat, der ebenso zu den Promi-Herausforderern gehörte wie Sarpei und Youtube-Star Joyce Ilg, nahm er sich zusammen mit dem gebürtigen Kubaner eine Minute Zeit, um erneut auf roten High Heels zu laufen – dieses Mal unfallfrei.

Die Gänge in der Übersicht:

Der Improgang: Aus diversen Zutaten wie Truthahnbrust, Beifuß, Aprikosenkernmehl und Pomelo sollten die Promis einen Appetizer zaubern. Das gelang laut Urteil der drei Juroren Heinz Horrmann (Gastro-Kritiker), Natalie Lumpp (Sommelière) und Reiner Calmund (Genießer) dem Profi besser – mit 13:12 entschied der Hamburger den ersten Gang für sich.

Spiel eins: Durch einen Mini-Ausschnitt sollten die Kandidaten erkennen, welches Bild eines Lebensmittels sich dahinter verbarg. Den Promis gelang das besser, die kassierten drei Punkte und gingen 15:13 in Führung.

Vorspeise: Joyce Ilg gab vor, dass sie und Henssler vegetarischen Glasnudelsalat mit Tofu kochen sollten. Der Jury schmeckte die Variation des Profis besser, er gewann 17:14.

Spiel zwei: Einen in die Luft hochschießendes Marshmallow sollten die Kandidaten mit einem Topf fangen. Da Hans Sarpei genau das nicht gelang, gewann Henssler die drei Zusatzpunkte und baute seine Führung auf 33:29 aus.

Hauptgang: Die Chicken Light Soup mit Fufu bewertete die Jury, die beim Verkosten nicht weiß, wessen Gericht von wem zubereitet wurde, mit 16:15 für Sarpei. Zwar sei die Suppe von Henssler würziger, das Fufu von Sarpei aber deutlich besser gewesen. Den Ausschlag für den Sieg von Sarpei gab Horrmanns Urteil, der das Fufu von Henssler mit Knete oder Abdichtmasse für Fenster verglich.

Spiel drei: Zwölf Lebensmittel sollte das Quartett erriechen. Da Henssler Kaffee nannte, was vor ihm aber bereits Jorge Gonzalez erwähnt hatte, holten die Herausforderer die Punkte und glichen aus (48:48).

Dessert: Vor den Augen seines 94-jährigen Vaters im Studiopublikum kochte Jorge Gonzalez kubanischen Flan mit Früchten. Alle Juroren sahen die Nachspeise von Henssler vorne, durch das 22:18 gewann er die Show 70:66 – sein sechster Sieg in der sechsten Folge dieser Staffel.

In der nächsten Folge, die am kommenden Sonntag um 20.15 Uhr auf Vox ausgestrahlt wird, tritt Henssler gegen Sänger Guildo Horn, Komikerin Enissa Amani und Schauspielerin Sila Sahin an – in Lederhosen und Bayern-Trikot.

In nun 34 Folgen kassierte Henssler lediglich vier Niederlagen: gegen das Team um Moderatorin Sonya Kraus, "Let's Dance"-Juror Joachim Llambi und Schauspieler Axel Stein sowie das Team um Schauspielerin Janine Kunze, Reality-TV-Star Detlef Steves und Model Jana Ina Zarrella (beide Male in der zweiten Staffel) und in der vierten Staffel beim Muttertags-Special gegen Panagiota und Evdokia Petridou, Detlef und Nicole Steves sowie Lilli und Dana Schweiger sowie beim Staffel-Finale gegen Moderatorin Annett Möller, Musikerin Sabrina Setlur und die ehemalige First Lady Bettina Wulff.

"Grill den Henssler" wird seit dem 29. September 2013 auf Vox ausgestrahlt. Henssler tritt immer gegen mindestens drei Prominente an, die Unterstützung von einem bekannten Koch bekommen. Für jeden gewonnen Gang bekommen sowohl Henssler als auch seine Herausforderer Geld, das sie für wohltätige Zwecke spenden. So spendete Sarpei seinen Gewinn von 3000 Euro seiner ehemaligen Grundschule im Kölner Stadtteilt Chorweiler, damit dort ein neuer Spielplatz gebaut werden kann.

Hier geht es zu den Bildern der aktuellen Sendung. 

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grill den Henssler: Verletzter Hans Sarpei gewinnt gegen Steffen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.