| 07.19 Uhr

New York
Hacker erbeuten Drehbuch von "Game of Thrones"

Überblick: Die Termine der neuen Serien-Staffeln
Überblick: Die Termine der neuen Serien-Staffeln
New York. Hacker haben den Bezahlsender HBO angegriffen und Berichten zufolge mutmaßlich das Drehbuch einer "Game of Thrones"-Folge gestohlen. Der Fall werde von der Polizei und Experten für Cybersicherheit untersucht, schrieb der HBO-Vorsitzende Richard Plepler demnach in einer E-Mail an die Mitarbeiter. Die vierte Folge der siebten "Game of Thrones"-Staffel soll diesen Sonntag erscheinen.

Plepler selbst machte keine Angaben zu den betroffenen Inhalten und schrieb lediglich von einem "gegen das Unternehmen gerichteten Cyber-Vorfall". Bei diesem seien Betriebsinterna gestohlen worden. Die mutmaßlichen Täter behaupteten "Entertainment Weekly" zufolge in einer E-Mail an Reporter, 1,5 Terabyte Daten gestohlen zu haben. Folgen der Serien "Room 104" und "Ballers" tauchten der Zeitschrift zufolge online auf. Die "Game of Thrones"-Folge mit dem Titel "The Spoils of War" war vorerst nicht im Internet zu finden.

Der Bezahlsender HBO kämpft seit Jahren damit, Handlungen neuer Folgen geheim zu halten und deren illegale Verbreitung vorab zu verhindern. In der fünften Staffel waren etwa vier Folgen vorab im Internet aufgetaucht, nachdem DVDs für Rezensionen an die Presse und Insider verschickt worden waren. Das mehrfach ausgezeichnete Fantasy-Drama war Mitte Juli in den USA in die siebte Staffel gestartet. Die achte und letzte Staffel soll 2018 erscheinen.

(dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

New York: Hacker erbeuten Drehbuch von "Game of Thrones"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.