| 16.37 Uhr

"Germany's next Topmodel"
Heidi Klums Mädchen regieren das Netz

Yusra reicht es: Ehemalige GNTM-Kandidatin packt aus
Berlin. Überschaubare Quoten im klassischen TV-Spitzenwerte aber im Netz: Heidi Klums Laufstegaspirantinnen erzielen mit der ProSieben-Show "Germany's next Topmodel" Klick-Rekorde.

Die Folge sechs wurde im Zeitraum von sieben Tagen nach der TV-Ausstrahlung am 10. März 1.026.000 Mal abgerufen, wie die Arbeitsgemeinschaft Fernsehforschung (AGF) am Freitag mitteilte. Im Fernsehen wurden für den Abend 2,77 Millionen Zuschauer gemessen.

Den Staffelrekord hält bislang die Folge "Das große Umstyling" mit 1,410 Millionen Abrufen vom 25. Februar. Zum Vergleich: Der "Tatort"-Krimi "Kleine Prinzen" wurde in der ARD-Mediathek am 13. März etwa 156.000 Mal angeschaut – rund 8,8 Millionen Menschen dagegen wurden vor den Fernsehern gemessen. Der RTL-"Bachelor" vom 9. März brachte es auf 202.600 Sichtungen mit dem Teil vorm ersten Werbeblock, die ZDF-"heute-show" am 11. März auf etwa 146.700.

Mehrere Portale

Die Zahlen von "Germany's next Topmodel" beziehen sich auf die Seite ProSieben.de, nicht aber auf konzerneigene Portale wie MyVide und das bezahlpflichtige Maxdome. Mobile Nutzungen am Smartphone oder Tablet gehen in die Statistiken noch nicht ein.

Die AGF veröffentlicht die Abrufzahlen aus den Mediatheken rund zwei Wochen nach der Ausstrahlung im TV. Die Werte treffen keine Aussage über die Nutzungsdauer.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Heidi Klums Mädchen reagieren das Netz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.