| 15.30 Uhr

GZSZ-Star im"Playboy"
Iris Mareike Steen mal gar nicht brav

Nina Botts Playboy-Comeback
Nina Botts Playboy-Comeback FOTO: Autumn Sonnichsen für Playboy 02/2012
Düsseldorf. In der RTL-Serie "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" spielt sie die brave Lilly Seefeld. Jetzt hat sich Iris Mareike Steen für den "Playboy" ausgezogen - und zeigt damit eine neue Seite von sich.

Seit Oktober 2010 ist die Schauspielerin Iris Mareike Steen jeden Abend um 19.40 Uhr in der Daily Soap GZSZ bei RTL zu sehen. Jetzt hat sich die 24-Jährige für die September-Ausgabe des "Playboy" ausgezogen. Das Shooting fand unter dem Motto "Sexy in der City" in New York statt. Steen ist nicht nur auf dem Cover, sondern auch auf 14 Seiten im Heft zu sehen. 

Als der "Playboy" bei ihr angefragt habe, habe sie erst einmal "lange überlegt", sagt Steen in einem Interview mit RTL. Doch als sie dann erfahren habe, dass das Shooting in New York stattfinden sollte, sei ihr sofort klar geworden, "dass ich das machen muss und will und werde". Ihr Freund und ihre Familie hätten positiv reagiert. Am Set von GZSZ wüssten noch nicht alle Kollegen Bescheid. "Ich bin gespannt darauf, wie meinen Kollegen die Bilder gefallen", sagt Steen.

Tipps für das Shooting bekam Steen unter anderem von ihrer Kollegin Ulrike Frank, die sich auch bereits für den "Playboy" ausgezogen hat. Dadurch sei sie "nicht mehr ganz so nervös" gewesen, sagt Steen im Interview mit RTL. Bei dem Shooting auf den Straßen New Yorks habe sie dann aber doch zwischendurch Angst gehabt, "dass ich verhaftet werde". 

Hier geht es direkt zu den Bildern von Iris Mareike Steen im "Playboy".

Im Video sehen Sie das Making Of zu den Fotos von Iris Mareike Steen im "Playboy".

(lsa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Iris Mareike Steen im Playboy - GZSZ-Star hat sich ausgezogen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.