| 09.30 Uhr
Angus T. Jones fordert zum Boykott auf
Jake nennt "Two and a Half Men" "Dreck"
Angus T. Jones fordert zum Boykott auf: Jake nennt "Two and a Half Men" "Dreck"
Angus T. Jones fordert Fans von "Two and a Half Men" auf, die Serie nicht mehr zu gucken. FOTO: dapd, Dan Steinberg
New York. Teenager-Star Angus T. Jones, der die Rolle des Jake in "Two and a Half Men" spielt, distanziert sich von der Serie. In einem Video fordert er die Fans der TV-Serie sogar auf, sie nicht mehr anzusehen.

Der amerikanischer Schauspieler Angus T. Jones (19) aus "Two and a Half Men" hat die populäre TV-Serie als "Dreck" beschimpft. In einem Interview mit einer christlichen Organisation, in dem Jones über seine religiösen Ansichten redet, ruft er die Zuschauer auf, die Serie des Senders CBS nicht mehr anzuschauen.

"Ich bin bei 'Two and a Half Men' und will es nicht sein. Bitte hört damit auf, es anzuschauen. Bitte hört auf, eure Köpfe mit Dreck zu füllen". Als gottesfürchtige Person könne er die Sendung nicht mit seinem Glauben vereinbaren.

Das Branchenblatt "Hollywood Reporter" und andere Online-Portale stellten ein Video mit dem Interview am Montag ins Netz. Ein Sprecher des Senders CBS wollte laut "People.com" keine Stellungnahme zu den Äußerungen des Schauspielers abgeben. Auch die Produktionsfirma Warner Bros. wollte die Aussagen nicht kommentieren. "Two and a Half Men" ist in Deutschland auf ProSieben zu sehen.

In der Comedyserie mit Ashton Kutcher und Jon Cryer steht Jones seit seinem zehnten Lebensjahr in der Rolle des Sohnes Jake von Cryers Figur vor der Kamera.

Im vorigen Jahr hatte Charlie Sheen nach einem Streit mit den Produzenten seine hochbezahlte Rolle als Frauenheld Charlie Harper verloren. Nach Alkoholeskapaden und verbalen Beleidigungen des Serienerfinders Chuck Lorre war Sheen rausgeflogen. Kutcher trat seine Nachfolge an.

Quelle: dpa/APD
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung.
Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.


Melden Sie diesen Kommentar