| 14.30 Uhr

Vox-Kochshow
Bachelor Jan trifft beim Promi-Dinner auf Ex-Kandidatin Mona

Bachelor Jan bekocht drei Frauen beim Promi-Dinner
Bachelor Jan bekocht drei Frauen beim Promi-Dinner FOTO: VOX/Ralf Jürgens
Düsseldorf . Zwischen ihnen hat es geknistert: Mona Stöckli und Jan Kralitschka galten als das Traumpaar beim Bachelor 2013. Doch kurz vor Schluss servierte er sie ab. Nun treffen die beiden wieder aufeinander und zwar beim "Perfekten Promi-Dinner".  Von Lena Köhnlein

Die anderen Kandidaten, die die vier Dinner-Abende mit Mona und Jan verbringen und auch kochen dürfen, sind die US-amerikanische Sängerin Kim Sanders und Fernsehmodel Katharina Kuhlmann. 

Doch zunächst zum Menü von Jan Kralitschka. Als Hahn in der Runde will er den Damen etwas Ordentliches servieren. Sein Hauptgericht hört sich jedenfalls sehr deliziös an: Hirschfilet mit Kartoffelgratin, Feldsalat und Rotweinbirne. Davor reicht er frische Pfifferlinge und als Nachspeise geschichtete Vanillecrème. Ob er neben seinem Aussehen die Damenwelt auch mit seinen Kochkünsten überzeugen kann? 

Kim Sanders Dancefloor-Karriere

Kim Sanders hat eine steile Karriere hinter sich: Mit Bands wie Culture Beat oder Captain Hollywood eroberte sie in den 1990ern und 2000ern die Charts. Dabei hatte sie eigentlich gar nicht vorgehabt, Dancefloor-Produktionen zu machen. Sie hätte eigentlich gern mehr gesungen, erzählt sie beim Promi-Dinner. Denn eine tolle Stimme hat sie, davon ist auch der Bachelor Jan Kralitschka überzeugt. Ab Ende 2011 nahm Sanders auch bei der Castingshow "The Voice" teil - dort machte sie den zweiten Platz. 

Die amerikanische Sängerin lebt seit 1989 in Deutschland. Zumindest die Nachspeise von Sanders lässt noch an ihre amerikanische Zeit erinnern: Es gibt Brownies. Das Hauptmenü liest sich im Vergleich zu denen der anderen Promis relativ kurz: Thunfisch-Lasagne. Doch bei näherer Betrachtung fällt auf: Lasagne mit Thunfisch - gar nicht so gewöhnlich. 

Kuhlmann kocht vegan 

Katharina Kuhlmann dürfte vielen Männern halbnackt bekannt sein: Sie war 2003 die "Miss Tuning World". 2007 zierte sie die Titelseite des "Playboy". Über Jan sagt sie: Er sei im Fernsehen ein "Arschloch" und wäre nichts für sie. Allerdings arbeitet Kuhlmann seit 2000 auch als Moderatorin, etwa bei ProSieben oder Sport1. 

Bei Kuhlmann kommt kein Fleisch auf den Tisch und nicht nur das: Auch keine tierischen Produkte. Kuhlmann ist bekennende Veganerin. 2014 hat sie sogar ein Buch auf den Markt gebracht, dass Kindern erklärt, was vegan bedeutet. Was Kuhlmann beim Perfekten Dinner wohl essen wird?

Servieren wird sie jedenfalls "Das kunterbunte Villa Kuhlmann-Menü". So nennt das Model ihre Kreationen, in der Rolle der Hauptspeise: "Veganer Lachs auf Linguine mit Seitlingen". Außerdem dürfen sich die Gäste auf eine Maronensuppe mit Seitan Ente süß-sauer sowie Kirschstreuselküchlein freuen. Alles vegan natürlich. Ob es den Fleischessern schmeckt? 

Mona Stöckli kocht für Jan

Besonders dürfte das Dinner für Mona Stöckli sein: Sie kocht für ihren Ex-Schwarm Jan Kralitschka. 2013 lernte sie den Bachelor in der Show kennen und verliebte sich in ihn. Für die Zuschauer und Mona selbst sah es so aus, als würde Jan Kralitschka die Gefühle erwidern. Tat er scheinbar aber nicht. Denn im Finale gab es keine Rose für die "Siegerin der Herzen". Die Zuschauer waren überrascht und auch Mona konnte es kaum fassen. Es hätte sie schon hart getroffen, sagt sie. 

Mittlerweile hat die Schweizerin aber einen anderen kennengelernt. Ihre Herkunft merkt man Stöckli am Menü an: Es gibt als Hauptspeise "Kalbsfilet mit Grüßen aus Öhis Beet", als Vorspeise "Geissenpeters Wiesentraum" und zum Schluss "Heidis dunkles Geheimnis mit Schuss" - klingt geheimnisvoll.

Was sich hinter den Gerichten verbirgt und ob es zwischen Mona und Jan wieder funkt - gibt es am Sonntag, 3. Januar 2016, 20.15 Uhr auf Vox zu sehen. 

Mehr rund um das Perfekte Promi-Dinner lesen Sie in unserem Dossier.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Jan Kralitschka und Mona Stöckli beim Perfekten Promi Dinner auf Vox


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.