| 08.18 Uhr

TV-Show „Kay One – Sängerin gesucht!“
Rapper sucht Gesangstalent für neuen Song

Kay One – Sängerin gesucht!: Neue TV-Show startet auf RTL2
FOTO: RTL II/Andreas Freude
Köln. Für seine neuen Single sucht Rapper Kay One eine Sängerin und begibt sich auf die Suche nach den größten Talenten. Dafür tourt er mit seiner neuen Casting-Show quer durch die Republik. Start ist am 15. August.

Welche Sängerin geht am Ende als Siegerin hervor und darf mit Kay One die Gewinner-Single einsingen? Die Kandidatinnen müssen einiges mitbringen, um den Juror von sich zu überzeugen: Star-Appeal, teamfähig sein, tanzen können. Und natürlich zählt für den Musiker vor allem eins: eine richtig gute Stimme.

Die richtige Wahl zu treffen, ist keine leichte Aufgabe für Kay One. Deshalb hat sich der 31-Jährige aus Friedrichshafen Unterstützung geholt: Seine Freunde und Rapper Al Gear und Nizar, Produzent Gorex, Sängerin Gabby und Weltstar Dante Thomas stehen dem Rapper mit Rat und Tat zur Seite.

Dschungelcamp 2017: Diese Kandidaten sind im Gespräch FOTO: dpa, jka sab

Entscheidung auf Ibiza

Der Rapper macht sich mit einem Nightliner auf die Suche nach den talentiertesten Sängerinnen Deutschlands, Österreichs und der Schweiz. Manche Kandidatinnen überrascht er zuhause, andere lädt er nach München und Duisburg zum Vorsingen ein. Am Ende seines Roadtrips durch die Republik hat Kay mehr als 20 Frauen ausgewählt.

Promi Big Brother 2016: Diese Kandidaten sind dabei FOTO: dpa, jae bl

Doch nicht für alle geht es in die nächste Runde. Wer darf mit auf die Sonneninsel Ibiza und dort weiter kämpfen? Harte Coachings, knallharte Herausforderungen und spontane Live-Auftritte stehen auf dem Programm. Wer wird Kay One überzeugen? Und für wen endet der Traum von einer Musikkarriere, noch bevor er richtig angefangen hat? 

Am Montag, 15. August, um 21:15 Uhr beginnt das Casting bei RTL2.

(mro)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kay One – Sängerin gesucht!: Neue TV-Show startet auf RTL2


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.