| 10.08 Uhr

ProSieben-Show
Klaas gewinnt das "Das Duell um die Welt"

Hintergrund: Die bizarren Aktionen von Joko und Klaas
Hintergrund: Die bizarren Aktionen von Joko und Klaas FOTO: twitter.com/WildChildVici
Unterföhring. Obwohl er sich diesmal einer ganz besonders gemeinen Aufgabe stellen musste, hat Klaas Heufer-Umlauf das "Duell um die Welt" gegen seinen Kollegen Joko Winterscheidt für sich entschieden.

In der ProSieben-Sendung "Duell um die Welt" schicken sich die beiden Moderatoren gegenseitig in ferne Länder, wo sie sich Aufgaben stellen müssen. Wer dabei am besten abschneidet, gewinnt die Sendung.

Was Klaas Heufer-Umlauf diesmal auf den Philippinen erwartete, hatte man so noch nicht gesehen: Auf offener Straße wurde der Moderator von einem SEK-Team der philippinischen Polizei festgenommen und in ein Provinzgefängnis gebracht. Dort musste er drei Tage lang bleiben - und auch noch eine Aufgabe absolvieren: Gemeinsam mit 800 Gefangenen musste er er eine Choreografie zu Michael Jacksons "They Don't Care About Us" einüben. Die Aufführung im Gefängnishof läuft gut - philippische Gefangene sind offenbar entweder große Tanzfans, oder die Gefängisverwaltung hatte unter den Insassen sehr entschieden für Ordnung gesorgt.

"Circus Halligalli" mit ekliger Version von "The Taste" FOTO: Screenshot Prosieben

Joko Winterscheidts kniffligste Aufgabe: Er musste in den USA einen zweistündigen Flug außerhalb eines Flugzeugs überstehen. Keine Kleinigkeit für den Moderator, der unter Höhenangst leidet. Am Ende konnte Joko Winterscheidt die Aufgabe meistern, doch den Gesamtsieg holte dennoch sein Kontrahent Klaas.

Bilder aus der Sendung sehen Sie hier.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Klaas Heufer-Umlauf gewinnt "Das Duell um die Welt" gegen Joko Winterscheidt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.