| 13.56 Uhr

Düsseldorf
"Titanic"-Magazin: "heute show" hat Witze geklaut

Peinliche TV-Pannen
Peinliche TV-Pannen FOTO: Flossie Dickey Screenshot Youtube
Düsseldorf. Es gibt Ärger zwischen den Frankfurter Satirikern des "Titanic"-Magazins und der ZDF- "heute show". Das Satire-Magazin wirft dem Sender vor, sich über Jahre an ihren Witzen bedient und diese abgekupfert zu haben. Auf der Internetseite des Magazins heißt es dazu: "Die Redaktion des endgültigen Satire-Magazins "Titanic" hat mit Stolz zur Kenntnis genommen, seit Jahren für die "heute show" (ZDF) als Autorenkollektiv, Gaglieferant und Grafikschmiede tätig zu sein - bisher ehrenamtlich." Als "Beweis" stellte die Redaktion Witze des Magazins und der Sendung gegenüber - und tatsächlich lassen sich viele Parallelen erkennen.

Doch damit soll nun Schluss sein. "Die Sommerpause der ,heute show' soll genutzt werden, um eine für beide Seiten finanziell zufriedenstellende Lösung zu finden", heißt es vom "Titanic"-Magazin. Man sei optimistisch, Recht zu bekommen, und freue sich schon auf einen finanziellen Ausgleich. So habe die "Titanic" gestern eine Rechnung an das ZDF geschickt, wie Chefredakteur Tim Wolff dem Branchendienst Meedia sagte.

Das ZDF nimmt die Plagiatsvorwürfe zurzeit noch auf die leichte Schulter. Gegenüber Meedia äußerte sich der Sender gestern und erklärte: "Es handelt sich offensichtlich um einen Scherz der Titanic." So sei in der Redaktion bislang noch kein Brief eingetroffen - doch das kann ja noch kommen.

(jeku)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Klaut die ZDF-"heute show" Witze vom "Titanic"-Magazins?


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.