| 11.40 Uhr

"Legends of Tomorrow"
Superhelden reisen zurück in die 70er

Legends of Tomorrow auf Pro7: Superhelden reisen zurück in die 70er
"Legends of Tomorrow" startet mit einer Doppelfolge und läuft fortan immer dienstags. FOTO: dpa
Unterföhring. ProSieben zeigt ab diesem Dienstag eine US-amerikanische Serie über eine Bande von Superhelden auf Zeitreise In "Legends of Tomorrow" reisen Menschen mit übernatürlichen Fähigkeiten in die Vergangenheit, um einem außer Rand und Band geratenen Megaschurken das Handwerk zu legen. Von Martin Weber

Die knallbunte Mischung aus "Superman" und "Terminator" legt ein mörderisches Tempo vor. Vor allem in den ersten Minuten der Auftaktfolge muss der Zuschauer aufpassen, dass er nichts Wesentliches verpasst und den Überblick behält, weil sich oft gleich mehrere Superhelden im Bild tummeln. Gerade für Fans der Actionserien "Arrow" und "The Flash" dürfte das Serienspektakel aber ein echter Hingucker sein, denn es basiert auf diesen Formaten und spielt wie sie im Universum der amerikanischen Comicschmiede DC. "Legends of Tomorrow" startet mit einer Doppelfolge und läuft immer dienstags.

Im Mittelpunkt der actionreichen und mit viel augenzwinkerndem Humor ausgestatteten Serie steht Rip Hunter (Arthur Darvill), der im Jahr 2166 lebt. Der eloquente Held rekrutiert eine Truppe von Männern und Frauen mit übernatürlichen Fähigkeiten, die ihm bei der Bekämpfung von Vandal Savage (Casper Crump) helfen sollen - einem übellaunigen, äußerst brutalen und auch noch unsterblichen Despoten, der die Welt der Zukunft beherrscht und Rips Familie ermordet hat.

Kinostarts der Woche FOTO: 3517

Da Savage im Jahr 2166 bereits die totalitäre Weltherrschaft errichtet hat, gilt es, ihn zu einem früheren Zeitpunkt zu stoppen, weshalb Rip und seine neuen Freunde auf der Jagd nach dem Superschurken kreuz und quer durch die Jahrhunderte reisen müssen. Spaßigerweise führt die erste Tour in die wilden Siebziger des 20. Jahrhunderts, wo die schrägen Superhelden unter all den bunten Vögeln gar nicht so besonders auffallen.

Zur munteren Supertruppe zählen der milliardenschwere Erfinder Ray Palmer (Brandon Routh) sowie die geflügelten Superhelden Kendra (Ciara Renée) und Carter (Falk Hentschel), die attraktive Killerin Sara Lance (Caity Lotz) und die sympathischen Kriminellen Leonard und Mick (Wentworth Miller und Dominic Purcell).

"Legends of Tomorrow", ProSieben, 21.15 Uhr

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Legends of Tomorrow auf Pro7: Superhelden reisen zurück in die 70er


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.