| 08.08 Uhr

"Let's Dance"
Vanessa Mai tritt auf – Michael Wendler tanzt Contemporary

Fotos: Vanessa Mai – Wolkenfrei und Schlagersängerin
Fotos: Vanessa Mai – Wolkenfrei und Schlagersängerin FOTO: dpa, wok lof
Köln. Nach zwei Specials in den vergangenen beiden Shows von "Let's Dance" steht nun wieder eine reguläre Sendung an. Julius Brink wird wegen seiner Verletzung ausfallen, dafür ist ein anderer Promi zu Gast in der RTL-Tanzshow: Vanessa Mai.

In den vergangenen beiden "Let's Dance"-Shows hatten vor allem Fans der 80er und 90er Jahre ihren Spaß. Zunächst mussten die Kandidaten zu Liedern der Achtziger, später dann zu mehr oder weniger immer wieder gerne gehörten Liedern der Neunziger tanzen.

In der Vorbereitung auf die Show am Freitag (15. April) waren der Fantasie bei der Auswahl der Lieder keine Grenzen gesetzt. So tanzt Ulli Potofski etwa zu Meat Loafs "I'd Do Anything For Love", Michael Wendler zu Andreas Bouranis "Hey" und Ulli Potofski zu "I'd Do Anything For Love" von Meat Loaf.

Die Tänze der Kandidaten in der Übersicht:

  • Sarah Lombardi und Robert Beitsch tanzen einen Slowfox zu "I Was Made For Loving You" von Maria Mena (Kiss Cover)
  • Michael Wendler und Profitänzerin Isabel Edvardsson zeigen einen Contemporary zu "Hey" von Yvonne Catterfeld (Andreas Bourani Cover).
  • Alessandra Meyer-Wölden und Sergiu Luca tanzen einen Paso Doble zu "Spectrum" von Florence & The Machine.
  • Thomas Häßler und Regina Luca tanzen einen Cha Cha Cha zu "Easy Lover" von Phil Collins & Philip Bailey.
  • Nastassja Kinski und Christian Polanc zeigen in der fünften "Let's Dance"-Show eine Samba zu "Ella, elle l'a" von France Gall. 
  • Ulli Potofski und Kathrin Menzinger tanzen einen Paso Doble zu "I'd Do Anything For Love" von Meat Loaf.
  • Jana Pallaske und Massimo Sinató zeigen in der fünften "Let's Dance"-Liveshow eine Rumba zu "Will You Still Love Me Tomorrow?" von Amy Winehouse (The Shirelles Cover).
  • Eric Stehfest und Oana Nechiti präsentieren einen Langsamen Walzer zu "A Whiter Shade Of Pale" von Procol Harum.
  • Victoria Swarovski und Erich Klann tanzen eine Samba zu "Lean On" von Major Lazer.

Eröffnet wird der Tanz traditionell von den Profi-Tänzern. Dieses Mal werden sie eine Choreographie zu "Dear Future Husband" von Meghan Trainor darbieten.

Nicht mit dabei ist neben den bereits ausgeschiedenen Kandidaten Beachvolleyball-Olympiasieger Julius Brink. Er und seine Tanzpartnerin Ekaterina Leonova pausieren, da sich der 33-Jährige eine Leistenzerrung zugezogen hatte, mit der er in der vierten Show allerdings noch aufgetreten war.

Vanessa Mai stellt neue Single vor

Als Star-Gast wird Sängerin Vanessa Mai im Studio in Köln-Ossendorf auftreten. Die 23-Jährige singt ihre neue Single "Ich sterb für dich". Vermulich wird die Schlagersängerin für ihre Performance deutlich mehr Anklang beim Studio-Publikum finden als vor einem Jahr "Deutschland sucht den Superstar"-Sieger Severino Seeger. Als er 2015 sein Gewinnerlied vorstellte, wurde er von den meisten Zuschauern nicht beachtet. Hintergrund waren Ermittlungen gegen den damals 28-Jährigen wegen gewerbs- und bandenmäßigen Betrugs.

Vanessa Mai wurde 2015 mit ihrer Band Wolkenfrei und dem Lied "Wolke 7" bekannt. Im gleichen Jahr verpflichtete RTL sie für die Jury von DSDS, wo sie zusammen mit H.P. Baxxter, Michelle und Dieter Bohlen über die Top 10 der Castingshow entschieden hat.

(spol)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Let's Dance 2016: Zwischen Kandidaten-Tänzen tritt Vanessa Mai auf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.