| 21.51 Uhr

"Morgen hör' ich auf"
ZDF dreht "deutsches Breaking Bad" mit Bastian Pastewka

"Morgen hör' ich auf": Bastian Pastewka im deutschen Breaking Bad
Die Darsteller von "Morgen hör' ich auf". FOTO: obs/ZDF/ZDF/Martin Valentin Menke
Berlin. Bastian Pastewka, am Samstag gerade 43 Jahre alt geworden, steht in seinem neuen Lebensjahr für einen neuen Sender vor der Kamera. Statt für Sat.1 (dort drehte er über Jahre die Comedy-Serie "Pastewka") ist der Komiker und Schauspieler nun erst einmal im Auftrag des ZDF unterwegs.

Der neue Vierteiler, der von jetzt an bis Mitte Juli in Köln produziert werden soll, heißt "Morgen hör' ich auf". In der Serie geht es um einen Drucker aus der Provinz, der finanziell schwer in der Klemme steckt und aus der Not heraus falsche Fuffziger druckt.

An Pastewkas Seite spielen Susanne Wolff, Uwe Preuss, Georg Friedrich und Margarita Broich, wie das ZDF am Dienstag mitteilte. Regie führt Martin Eigler, der auch zusammen mit den Autoren Sönke Lars Neuwöhner und Sven S. Poser die Drehbücher schrieb. Der Sendetermin steht noch nicht fest.

Harmloser Familienvater wird zum skrupellosen Geldfälscher

Die Lehmanns wirken auf den ersten Blick wie eine gewöhnliche, deutsche Familie mit drei Kindern, Häuschen und Auto. Doch das traute Leben in der Kleinstadt Bad Nauheim trübt: Die Familiendruckerei steckt in einer finanziellen Krise und das macht sich zunehmend bemerkbar.

Vater Jochen (Bastian Pastewka) steht am Rande des Wahnsinns, Mutter Julia (Susanne Wolff) lenkt sich mit einer Affäre ab. Auch die Kinder haben ihre Eigenheiten: Sohn Vincent (Moritz Jahn) ist ein typischer Nerd, für Tochter Laura (Janina Fautz) gibt es nur noch ihren Schwarm und die Jüngste (Katharina Kron) ist insgeheim ein kleiner Teufelsbraten.

"Breaking Bad" gewinnt zum Abschied zwei Golden Globes FOTO: dpa, Paul Buck

Von einer spontanen Idee zu kriminellen Machenschaften

Der Familienvater bemüht sich, den Schein der perfekten Familie um jeden Preis aufrecht zu erhalten und kämpft um neue Kredite bei der Bank, die jedoch alle abgelehnt werden. Als er keinen Ausweg mehr weiß, wirft er schließlich seine Druckmaschinen an und druckt falsche Fünfziger.

Nachdem die erste Blüte unbemerkt in den Wirtschaftskreislauf gerät, verliert Jochen all seine anfänglichen Hemmungen und beginnt, das Geld in Umlauf zu bringen. Dabei gerät er immer tiefer in kriminelle Machenschaften, aus denen es keinen Ausweg geben kann.

Weitere Rollen sind unter Anderem durch Torben Liebrecht, Alexander Scheer, Stephan Grossmann, André Jung, Wolfgang Rüter und Cornelius Obonya besetzt.

(dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

"Morgen hör' ich auf": Bastian Pastewka im deutschen Breaking Bad


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.