| 07.06 Uhr

"Neo Magazin Royale"
Böhmermann schleust Kandidaten bei "Schwiegertochter gesucht" ein

Twitter: #verafake – Reaktionen bei Twitter
Twitter: #verafake – Reaktionen bei Twitter
Köln. Bei seiner Rückkehr ins Fernsehen entlarvte Jan Böhmermann im "Neo Magazin Royale" die Methoden von "Schwiegertochter gesucht" – doch reicht das für einen Entertainer, dessen Bedeutung in den vergangenen Wochen rasant gewachsen ist?  Von Sebastian Dalkowski

Jan Böhmermann hat am Donnerstagabend keine weitere Staatskrise ausgelöst, sich aber trotzdem neue Feinde gemacht. In der ersten Sendung vom "Neo Magazin Royale" nach der Schmähgedicht-Affäre und knapp fünf Wochen Pause zeigte Böhmermann am Donnerstagabend bei seiner Rückkehr ins Fernsehen, mit welchen Methoden in der Show "Schwiegertochter gesucht" von Vera Int-Veen gearbeitet wird. 

Auf den Wirbel um seine Person ging Böhmermann nur am Rande ein. Dafür sagte ihm Interviewgast Gregor Gysi geradeheraus, dass er dessen Erdogan-Gedicht nicht schön gefunden habe.  

Da stimmt doch was nicht

Die Entlarvung von "Schwiegertochter gesucht" – sie beginnt harmlos. Böhmermann zeigt Ausschnitte aus den Video-Clips der Kandidaten, die bereits vorab im Internet zu sehen sind.

Ein Kandidat hat es Böhmermann besonders angetan: der 21-jährige Robin, der auf Eisenbahnen und Schildkröten steht und selbstverständlich noch Jungfrau ist. Sein Vater Rene heult in die Kamera, wie stolz er auf seinen Sohn ist. Doch als Böhmermann kurz darauf mit ihnen skyped, wird klar: Da stimmt doch was nicht. 

"Schwiegertochter gesucht" 2016: Das sind die Kandidaten FOTO: RTL

Korrekt. Die beiden sind Schauspieler, und das Neo Magazin hat sie eingeschleust, um die Methoden von "Schwiegertochter gesucht" aufzudecken. Dafür hat Böhmermanns Team extra eine Wohnung für Robin im Ruhrgebiet eingerichtet inklusive versteckter Kameras, um das Gebaren des Produktionsteams zu dokumentieren.

RTL beißt an, macht Robin zu einem der Kandidaten und besucht ihn zu Hause. Dabei stellt sich heraus: Für zehn Drehtage erhalten er und sein Vater insgesamt schlappe 150 Euro Aufwandsentschädigung. Dass der Vater angibt, acht Bier pro Tag zu trinken, ignoriert RTL lieber und sorgt dafür, dass Robin die vom Produktionsteam erdachten Sätze in die Kamera sagt. "Ihr habt Robin und Rene noch dümmer gemacht, als wir sie uns ausgedacht haben", sagt Böhmermann.

Dass bei "Schwiegertochter gesucht" nicht alles mit rechten Dingen zugeht – man hatte es geahnt. Dass diese Ahnung nicht ganz unbegründet hat, deckte Böhmermanns Team nun auf.

Allerdings: Reicht das für einen Entertainer, dessen Bedeutung nach der Schmähgedicht-Affäre so rasant gewachsen ist? Niemand hat erwartet, dass er gleich in seiner ersten Sendung nach der Pause für den nächsten Polit-Skandal sorgt, aber auf Dauer sind Beiträge wie der über "Schwiegertochter gesucht" vielleicht ein wenig zu klein, ein wenig zu unpolitisch für den Böhmermann nach der Causa "Schmähgedicht". Sollte die Nummer ein erster Schritt gewesen zu sein, um sich allmählich wieder auf Normalgröße zu schrumpfen, ist das gelungen. Wobei Böhmermann auch in Normalgröße das restliche Entertainer-Deutschland locker überragt.

Hier können Sie sich die Sendung in der Mediathek anschauen

(seda)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neo Magazin Royale: Jan Böhmermann schleust Kandidaten bei Schwiegertochter gesucht ein


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.