| 10.07 Uhr

BBC-Quoten-Hit
Neue Sherlock-Folge verwirrt die Fans

Neue Sherlock-Folge verwirrt die Fans
Sherlock und Watson: Was war denn da los? FOTO: ARD
London. Ziemlich genau zwei Jahre mussten Fans der BBC-Serie "Sherlock" mit Superstar Benedict Cumberbatch auf eine neue Folge warten. Jetzt hat die BBC die neue Episode "Die abscheuliche Braut" ausgestrahlt. Einige Fans waren leider nicht so begeistert...

"Was zur Hölle ist denn hier passiert?!" Das fragten sich am Freitagabend zahlreiche Krimi-Fans, als sie die neue Folge von "Sherlock" sahen. Dem Zuschauer wurde auch eine Menge abverlangt.

  • Meister-Detektiv Sherlock träumt und halluziniert immer wieder
  • Die Handlung springt wild zwischen dem modernen und dem viktorianischen London hin und her
  • Es tauchen eine ganze Reihe von Personen auf, die der Zuschauer eigentlich tot wähnte
  • Auch am Ende des Krimis wurde nicht klar, welche Teile der Handlung "real" und welche Traum waren

Entsprechend durchwachsen fielen auch die Reaktionen bei Twitter aus. Zwar nannten einige Hardcore-Fans die Folge "genial" und "meisterlich". Aus einem großen Teil der Reaktionen sprach indes Enttäuschung und Verwirrung...

"Sherlock" wird auf BBC One ausgestrahlt und ist bei iTunes erhältlich. Die Serie hat eine riesige Fangemeinde. #Sherlock trendete bei Twitter während der Ausstrahlung und danach in vielen Ländern weltweit.

(csi)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neue Sherlock-Folge verwirrt die Fans


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.