| 00.00 Uhr
Tv-Highlight
Neuer "Tatort": Im Namen des Vaters
Das neue Jahr beginnt für die "Tatort"-Kommissare Conny Mey und Frank Steier aus Frankfurt mit einem schrecklichen Fund: Die im Stadtteil bekannte Alkoholikerin Agnes Brendel wird am Neujahrsmorgen tot aufgefunden. Sie hatte 2,7 Promille im Blut. Ihr Lebensgefährte, der gewalttätige Ex-Häftling Viktor, gerät zunächst unter Verdacht. Dann aber will er den Fall selbst aufklären, um Klarheit für sich und Agnes' Sohn Vincent zu haben. Der aber macht sich schwere Vorwürfe und sucht Beistand bei Pater Markus.

Die Kommissare tappen derweil im Dunkeln: Kneipenwirt, Stammgäste und der Kioskbesitzer – sie alle können sich erinnern, wann sie Agnes Brendel zum letzten Mal gesehen haben. Doch die Aussagen passen nicht zusammen. Ausgerechnet der Pater verstrickt sich bei einer Befragung in Lügen. Er soll mit Brendel in einer Bar Silvester gefeiert haben. Was weiß er über den Mord?

Mittwoch, 20.15 Uhr, ARD

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung.
Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.


Melden Sie diesen Kommentar