| 16.32 Uhr

Spielfilm und Doku auf Vox
Ein Abend für Paul Walker

Paul Walker: TV-Abend ehrt den verstorbenen Filmstar
Paul Walker: TV-Abend ehrt den verstorbenen Filmstar FOTO: VOX/maz&movie
Düsseldorf. Paul Walker war gerade 40, als er im Dezember 2013 bei einem tragischen Autounfall ums Leben kam. Der plötzliche Tod des beliebten Hollywood-Schauspielers, der vor allem durch die "Fast & Furious"-Filmreihe bekannt geworden ist, erschütterte Fans und Kollegen. TV-Sender Vox widmet dem Filmstar am 29. Oktober einen ganzen Abend.

Auf dem Programm stehen der vierte Teil der Actionreihe "Fast & Furious" und eine Dokumentation zur engen Freundschaft des Schauspielers mit seinem Kollegen, "Vin Diesel und Paul Walker – eine Freundschaft auf Leben und Tod".

Im Spielfilm müssen die ehemaligen Gegenspieler, Ex-Häftling Dominic "Dom" Toretto (Vin Diesel) und FBI-Agent Brian O'Conner (Paul Walker), ausnahmsweise zusammenhalten: Sie haben einen gemeinsamen Feind, dem sie gemeinsam das Handwerk legen wollen. Dafür müssen sie sich wilde Verfolgungsjagden und spektakuläre Straßenrennen liefern.

Die im Anschluss darauf folgende Dokumentation gibt Einblick auf die tiefgreifende Verbindung der beiden unterschiedlichen Männer. Enge Wegbegleiter des verstorbenen Schauspielers sprechen in der Sendung über ihre enge Freundschaft und den plötzlichen Tod Paul Walkers. Mit dabei sind neben Vin Diesel auch Walkers ehemaliger Schauspielkollege Tyrese Gibson und viele weitere, die an Walker erinnern möchten.

Vox zeigt am 29. Oktober 2015 um 20:15 den Action-Film "Fast & Furious" und im Anschluss um 22:25 Uhr die Dokumentation "Vin Diesel und Paul Walker – eine Freundschaft auf Leben und Tod".

Kollegen und Stars trauern bei Twitter FOTO: dpa, Will Oliver
(isw)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Paul Walker: Eib Abend für den verstorbenen Schauspieler


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.