| 13.25 Uhr

"Promi Big Brother"
Der Prügelknabe muss gehen

Wer ist noch drin, wer ist raus?
Wer ist noch drin, wer ist raus? FOTO: dpa, jae bl
Düsseldorf. Am zehnten Tag muss Robin Bade die Koffer packen. Das selbsternannte Mobbing-Opfer war nicht nur bei den Alphatieren, sondern auch bei den Zuschauern nie sonderlich beliebt. Und Flirt-Queen Jessica hat inzwischen ihr Beuteschema geändert.

Das war's für den Ersatzmann. Moderator Robin, der für Edona James bei "Promi Big Brother" eingesprungen war, wurde vom Publikum aus der WG gewählt. Damit endet für den blonden Schönling eine angestrengende Leidenszeit. Schließlich musste er sich regelmäßig mit Ben Tewaag und Mario Basler anlegen.

Auch Proll-Prinz Marcus und Super Mario standen auf der Nominierungliste. Doch nach etlichen Flirts mit der ehemaligen "Bachelor"-Kandidatin Jessica Paszka war der Unterhaltungswert der beiden für die Zuschauer wohl zu groß, als dass sie künftig darauf verzichten wollen.

Promi Big Brother 2016: Diese Kandidaten sind dabei FOTO: dpa, jae bl

Basler macht auf Scooter

Aber auch ohne den täglichen Männer-Krieg scheint der Nachschub an Skandälchen und Fremdschäm-Faktor im Container nicht gefährdet zu sein. Mario Basler verwandelte die Terrasse des Außenbereichs spontan in eine Bühne und lieferte eine schwungvolle Scooter-Parodie – Hyper, Hyper!

Und das kommt offenbar an. Zumindest bei Männerschwarm Jessica. Denn die hat plötzlich nicht mehr ausschließlich Augen für Ben und Marcus, sondern auch für den ehemaligen Fußballer. Und da die 26-Jährige bereits Routine mit heißen WG-Flirts und wilden Fummeleien hat, wird auch der nicht mehr ganz so straffe Ex-Sportler-Body mal rundum abgetastet.

Die besten Sprüche von Mario Basler FOTO: ddp

TV-Publikum und Mitbewohner müssen hilflos bezeugen, wie Jessica der Männerwelt den Kopf verdreht. Auch Ben durfte sich am selben Tag über ein Whirlpool-Erlebnis mit seiner Oben-ohne-Mitbewohnerin freuen. Während Prinz Marcus langsam eifersüchtig wird, versuchen die anderen WG-Genossen ihren Ekelanfall zu verbergen. Lediglich Natascha Ochsenknecht findet klare Worte für das ständige, öffentliche TV-Vorspiel: "Nur billig!"

(mro)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Promi Big Brother 2016: Mobbing-Opfer Robin Bade verlässt die WG


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.