| 13.54 Uhr

Großes Wiedersehen
"Promi Big Brother"-Stars feiern auf Ibiza

Promi Big Brother 2016: Ochsenknecht, Basler und Co. feiern auf Ibiza
Prinz Marcus von Anhalt, Mario Basler, Dolly Dollar, Frank Stäbler, Natascha Ochsenknecht und Staffel-Sieger Ben Tewaag machen Party auf Ibiza. FOTO: Screenshot: Facebook (Prinz Marcus von Anhalt)
Ibiza. Rund drei Wochen nach dem Ende der "Promi Big Brother"-Staffel trafen sich sechs Container-Bewohner auf einer spanischen Insel wieder. Prinz Marcus von Anhalt höchstpersönlich hatte zur luxuriösen Club-Party eingeladen.

Offenbar verstehen sich die C-Promis auch abseits der TV-Kameras gut: Nur drei Wochen nach dem Lagerkoller vor laufenden Kameras können sie es scheinbar nicht mehr alleine aushalten. Im angesagten Club "Ushuaia" auf Ibiza ließen es sich Mario Basler, Dolly Dollar, Frank Stäbler, Natascha Ochsenknecht und Staffel-Sieger Ben Tewaag so richtig gut gehen.

Eingeladen hatte Proll-Prinz Marcus, der nicht nur im TV-Container durch heiße Flirts mit den weiblichen Bewohnern, sondern auch durch seine andauernden Probleme mit der Justiz Schlagzeilen gemacht hatte. Doch im Beach-Restaurant: keine Spur vom Ernst des Lebens. Ausgelassen – und offenbar ein bisschen angeschwipst – schunkelte die Tischrunde und ließ die Öffentlichkeit natürlich auch über Facebook an der Partystimmung teilhaben.

Eine zentrale Figur im Liebesleben von Prinz Marcus und Macho Ben fehlte aber: Jessica Paszka tummelte sich nicht wie in der Sendung mit den Alphatieren am Pool, sondern auf dem Münchener Oktoberfest. Die ganz heißen Flirteinlagen blieben also aus.

Diese Kandidaten machten bei "Promi Big Brother 2016" mit.

(mro)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Promi Big Brother 2016: Ochsenknecht, Basler und Co. feiern auf Ibiza


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.