| 08.27 Uhr

Berlin
ProSieben setzt auf neue Shows

Berlin. Bei "Promi-Darts"und "Global Gladiators" wird es sportlich. Auch Schwestersender Sat.1 plant neue Formate.

Der Fernseh-Abschied von Entertainer Stefan Raab vor mehr als einem halben Jahr hat beim Privatsender ProSieben Lücken gerissen. Diese sollen nach Plänen des Senders durch neue Abendshows geschlossen werden. Auf der Jahresprogramm-Pressekonferenz in Hamburg hat der TV-Konzern ProSiebenSat.1 in der vergangenen Woche neue Sendeformate vorgestellt.

An Stefan Raab könnten sich Zuschauer bei der Show "Die ProSieben Promi-Darts-Meisterschaft" erinnert fühlen. Dabei sollen prominente Kandidaten im Team mit guten Darts-Spielern aufs Bull's Eye zielen. Herausforderungen auf vier Kontinenten erwarten Prominente in der Samstags-Showreihe "Global Gladiators", die auf eine spezielle Weltreise geschickt werden. In der Überraschungs-Comedy "Mission Wahnsinn" soll Komiker Ingmar Stadelmann (35) Kandidaten an ihre Grenzen führen.

Das quotenschwache "Studio Amani" mit der 30-jährigen Komikerin Enissa Amani wird ProSieben zufolge beendet, ein Nachfolgeformat sei aber in Arbeit. Auch Raabs früherer Dauerassistent Elton (45) bekommt neue Aufgaben: Er bringt mit einigen Kollegen in "Das ProSieben Auswärtsspiel" im Herbst eine Samstagabendshow zu einem Zuschauer nach Hause. Mit Jeannine Michaelsen arbeitet ProSieben an einer Quizshow mit dem Arbeitstitel "Alles neu macht der März".

Auch Schwestersender Sat.1 plant neue Shows: Der auf Vox bekanntgewordene Koch Tim Mälzer (45) geht auf einen Roadtrip in der "Karawane der Köche" und unterstützt Kandidaten beim Traum von der Selbstständigkeit mit einem eigenen Food Truck. Im späten Herbst steigt Ruth Moschner (40) bei Sat.1 ein mit der Show "So tickt der Mensch". Weiter im Programm sind die Evergreens "Promi Big Brother" und "The Voice of Germany" sowie Heidi Klums "Germany's next Topmodel" auf ProSieben.

Zudem kündigte Sat.1 für die kommende Wintersaison 20 neue Filme an, darunter die Produktion "Jack the Ripper" von Matthias Schweighöfer. Neu sind die Comedyserien "Rabenmütter" mit Friederike Kempter sowie "Knallerkerle" mit Antoine Monot. Weiter dabei trotz überschaubarer Quoten: Komiker Luke Mockridge mit "Luke! Die Woche und ich".

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

"Promi-Darts"und "Global Gladiators": Pro7 setzt auf neue Shows


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.