| 15.14 Uhr

"Schlag den Star"
Lukas Podolski gibt sich siegessicher

Fotos: "Schlag den Star": Diese Promis traten bisher an
Fotos: "Schlag den Star": Diese Promis traten bisher an FOTO: dpa
Berlin. Fußball-Profi gegen Fußball-Fan: Wenn am Samstagabend Lukas Podolski und Elton im Duell gegeneinander antreten, dann heißt es auf ProSieben wieder: "Schlag den Star". 

Fußballer Lukas Podolski (30) tritt am Wochenende bei der ProSieben-Show "Schlag den Star" gegen Entertainer Elton (44) an. Der amtierende Weltmeister gibt sich im Vorfeld sehr siegessicher und setzt ganz klar auf seinen Heimvorteil. "Ich spiele zu Hause", sagte der Kölner Lukas Podolski vor dem Duell vom Donnerstag. "Den Elton schicke ich zurück nach Hamburg. Auf Wiedersehen und Kölle Alaaf."

Doch so leicht will Elton, Raabs ewiger Assistent, sich in den elf geplanten Spielen nicht geschlagen geben. Er konterte schnell: "Der Weltmeister soll sich mal warm anziehen. So leicht wie die Brasilianer mache ich ihm das nicht."

Fotos: Stefan Raab – seine Shows, seine Preise, seine Karriere FOTO: dpa, bra vfd sab lof

Die Entscheidung fällt dieses Mal in bis zu elf Spielen statt der üblichen neun. In diesen wird es um Geschicklichkeit, Wissen, Sport und Glück gehen. Der Sieger gewinnt 50.000 Euro, die gespendet werden sollen. Podolski plant, das Geld an seine Stiftung für sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche weiterzureichen.

Moderiert wird "Schlag den Star" wie immer von Stefan Raab. Aufgezeichnet wurde die Sendung vor der Ankündigung Raabs, sich aus dem TV-Geschäft zurückzuziehen. Wer wissen will, wie sich ein hartgesottener Fußball-Fan gegen einen amtierenden Fußball-Profi schlägt, sollte am kommenden Samstag um 20.15 Uhr ProSieben einschalten.

Mehr Informationen zu den Raab-Shows in unserem Dossier.

 

(dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Schlag den Star auf ProSieben: Lukas Podolski gegen Elton


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.