| 13.21 Uhr

Markante Stimme der Zeichentrickserie
Urgestein Harry Shearer bleibt den "Simpsons" erhalten

Simpsons: Urgestein Harry Shearer bleibt an Bord
Synchronsprecher Harry Shearer bleibt der Serie in den beiden kommenden Staffeln doch als markante Stimme erhalten. FOTO: ap
Los Angeles. "Simpsons"-Fans können aufatmen: Schauspieler und Synchronsprecher Harry Shearer bleibt der Serie in den beiden kommenden Staffeln doch als markante Stimme erhalten. Das Magazin "Variety" berichtete, dass Shearer nach beendeten Vertragsstreitigkeiten an Bord bleibe.

Das "Simpsons"-Urgestein ist die Stimme des fiesen Kapitalisten Mr. Burns und von Homer Simpsons Nachbarn Ned Flanders - nebst einem dutzend weiterer Charaktere, denen Shearer seit dem Start der Serie im Jahr 1989 stimmlich Leben einhauchte.

Shearer hatte im Mai eigentlich angekündigt, dass er aus "Die Simpsons" aussteigen wolle. Nun wurde laut "Variety" aber ein neuer Vertrag mit ihm geschlossen. Die Serie beim Sender Fox erreicht im Durchschnitt in den USA rund 7,7 Millionen Zuschauer im Fernsehen und online.

Millionen weitere Fans der Zeichentrick-Geschichten um Homer Simpson und seine Familie kommen im Ausland hinzu. Sie ist die am längsten laufende US-Zeichentrickserie mit bislang 26 Staffeln.

(AFP)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Simpsons: Urgestein Harry Shearer bleibt an Bord


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.