| 10.24 Uhr

RTL-"Sommerhaus der Stars"
Helena Fürst weint sich ins Halbfinale

Fotos: RTL-"Sommerhaus der Stars" – Fotos aus der 5. Folge
Fotos: RTL-"Sommerhaus der Stars" – Fotos aus der 5. Folge FOTO: RTL
Düsseldorf. Das Drama im RTL-"Sommerhaus der Stars" geht weiter – mit Helena Fürst in einer der Hauptrollen. Am Ende könnte ein Sprichwort für sie gelten: Glück im Spiel, Pech in der Liebe.

Bei den letzten Spielen ist Ennesto Monté nicht besonders erfolgreich gewesen. Das meint jedenfalls Helena Fürst. Also erinnert sie den Schlagersänger daran: "Wir haben die Chance zu gewinnen." Aber dafür müsse er sich anstrengen, ermahnt die 43-Jährige den Mann, der im RTL-"Sommerhaus der Stars" noch ihr Lebenspartner ist. Mittlerweile sollen sie getrennt sein. Spätestens nach dieser Szene dürfte das den Zuschauer nicht überraschen.

Monté versteht zunächst nicht, was sie von ihm will. "Was hast du für ein Problem? Ich gebe alles." Aber das scheint der Frau, die auch die "Die Fürstin" genannt wird, nicht genug zu sein. "Kannst du noch mehr geben, wir sind im Fernsehen", sagt sie. Da platzt dem Schlagersänger der Kragen. Zumal er gerade in der Sonne liegt und seine Ruhe haben will.

Diese Promi-Paare ziehen 2017 in die TV-WG FOTO: MG RTL D / Stefan Menne

"Du hast mir nichts zu sagen", blafft er sie an. "Was du denkst, ist mir egal." Und nun ergibt ein Wort das andere. Sie habe ihn angefleht, dass er mit ihr an der Sendung teilnehme, er solle ihre Karriere nicht ruinieren, habe sie gesagt. Jetzt reiche es ihm. "Du bist eine Krankheit, lass mich in Ruhe." Er solle sie nicht immer heruntermachen, sagt Helena Fürst. Doch das hält ihn nicht davon ab. "Ich finde deine Schminke scheiße." Der Ex-Dschungelcamperin kommen daraufhin die Tränen. Vor der Kamera beschreibt sie, wie unglücklich sie ist.

Nächste Woche geht die Beziehungskrise zwischen den beiden im Fernsehen weiter. Sie stehen im Halbfinale – zusammen mit Nico Schwanz und dessen Freundin Saskia Atzerodt sowie Hubert Fella und dessen Partner Matthias Mangiapane. Markus Mörl und Yvonne König mussten das RTL-"Sommerhaus der Stars" dagegen verlassen. 

(wer)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Sommerhaus der Stars 2017: Helena Fürst weint sich ins Halbfinale


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.