| 14.07 Uhr

Nach "Tatort"-Aus
Sophia Thomalla verteidigt ihre Mutter in offenem Brief

Sophie Thomalla verteidigt ihre Mutter in offenem Brief
Sophia (l.) über Mutter Simone Thomalla: "Wenn sie leidet, leide ich auch." FOTO: dpa, soe vfd kde
Düsseldorf. Der "Tatort"-Abschied von Simone Thomalla, geht auch an ihrer Tochter Sophia (25) nicht völlig spurlos vorbei. In einem offenen Brief beschwerte sich jetzt Tochter Sophia über den Rauswurf ihrer Mutter aus der Leipziger Ausgabe des Kult-Krimis.

Seit 2008 verkörperte Simone Thomalla die Ermittlerin Eva Saalfeld im Leipziger "Tatort". Die letzte Folge mit ihr und Martin Wuttke als Andreas Keppler lief am Sonntagabend im Ersten über die Bildschirme. Für beide Schauspieler hatte die ARD bereits im Januar 2014 ein Serienende angekündigt. Ab 2016 sollen im "Sachsen-Tatort" drei junge Schauspielerinnen ermitteln. Und genau dagegen wettert Tochter Sophia Thomalla jetzt in einem offenen Brief an das Deutsche Fernsehen, den stern.de veröffentlichte.

Mit sehr deutlichen Worten kritisiert sie den Umgang des Senders mit dem Erfolg der Serie, zu dem Simone Thomalla offensichtlich beigetragen habe: Tatsächlich haben mehr als zehn Millionen Zuschauer in die letzte Folge mit dem Duo Thomalla/Wuttke eingeschaltet. Auch da sonst die Quoten stabil gewesen seien, habe Sophia Thomalla kein Verständnis für die Entscheidung der "Tatort"-Verantwortlichen:  "Erfolg, oder in diesem Fall Quote, scheint dort kein Garant mehr zu sein für eine Weiterbeschäftigung", schreibt Sophia Thomalla in ihrem Brief. 

So nehmen Keppler und Saalfeld Abschied FOTO: ARD

Wenn nicht die Quote, dann müsse der Jugendwahn der Fernsehlandschaft schuld daran sein, so die Tochter weiter. Gerade die Leistung eines erfahrenen Schauspielers, schreibt sie, lasse die Geschichten erst glaubhaft wirken. Aus diesem Grund seien junge Schauspieler für soche Rollen die falsche Besetzung. Die jugendliche Zielgruppe, zu der sich Sophia selbst dazu zählt, wolle keine Verjüngung, sondern gut unterhalten werden: Authentisch ist uns wichtig - egal wie alt." Zumindest die Fans des ehemaligen Ermittler-Teams Saalfeld/Keppler werden ihr zustimmen.

Sind Sie ein Tatort-Kenner? In unserem Quiz können Sie sich beweisen!

(RPO)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Sophie Thomalla verteidigt ihre Mutter in offenem Brief


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.