| 18.34 Uhr

Neue Serie startet 2017
Star Trek kehrt ins Fernsehen zurück

Star Trek kehrt 2017 ins Fernsehen zurück
Star Trek kehrt ab 2017 auf die Fernseh-Bildschirme zurück. Natürlich mit einer neuen Crew. FOTO: Paramount Pictures
Düsseldorf. 1966 begann die Serie einst auf dem kleinen Fernsehbildschirm, jetzt soll
"Star Trek" pünktlich zum 50-jährigen Jubiläum genau dorthin zurück kehren. Der US-Sender CBS entwickelt eine neue Serie, die im Januar 2017 ins TV kommen soll. 
Von Jill Frenz

Mit der letzten Episode von "Star Trek Enterprise" hatte die Star-Trek-Ära im Fernsehen vor über zehn Jahren geendet. 2009 war ein Kino-Reboot gefolgt, dessen dritter Teil "Star Trek Beyond" im Sommer 2016 in die Kinos kommen soll. Jetzt wird auch die TV-Serie neu aufgelegt. CBS gab das am Montag auf der Internetseite des Senders bekannt. 

Auf CBS All Access, einem Video-on-Demand-Dienst des Senders, werden die neuen Folgen in den USA zu sehen sein. Damit wäre die Serie die erste, die extra für diesen Dienst entwickelt wird. Die Pilotfolge soll zusätzlich aber auch auf CBS gezeigt werden.

Laut CBS sollen in den neuen Folgen bisher unbekannte Charaktere und Welten eingeführt werden. Ob das berühmte Raumschiff Enterprise in der Handlung überhaupt vorkommt, ist nicht bekannt. 

Alex Kurtzman soll die Serie gemeinsam mit Heather Kadin produzieren. Neben J.J. Abrams war Kurtzman bereits Mitproduzent der beiden Kinofilme "Star Trek" und "Star Trek Into Darkness". Für die Serie suche er derzeit noch nach Autoren. 

Mit dem Star-Trek-Kinofilm "Star Trek Beyond", der im Sommer 2016 in die Kinos kommt, habe die neue Serie aber nichts zu tun.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Star Trek kehrt 2017 ins Fernsehen zurück


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.