| 07.45 Uhr

RTL-Show
Auftritt mit Bohlen: Krefelder schreibt Geschichte beim "Supertalent"

Supertalent bei RTL mit Dieter Bohlen: Yauheni Kaplan aus Krefeld schreibt Geschichte
Dieter Bohlen mit Yauheni Kaplan aus Krefeld. FOTO: RTL
Krefeld. Ein Krefelder ist am kommenden Samstag in der dritte Ausgabe der aktuellen und neunten "Das Supertalent"-Staffel dabei: Yauheni Kaplan (20) wurde in Weißrussland geboren und kam mit seiner Mutter und seiner Oma im Alter von sieben Jahren nach Deutschland.

Heute lebt er in Krefeld und studiert Geschichte und Politik in Köln. Er will auf der Bühne singen – und zwar wie Dieter Bohlen. Es werde ein denkwürdiger Auftritt, verspricht RTL. Yauheni Kaplan ist ein großer Dieter Bohlen-Fan und sein größter Traum ist es, mit Bohlen einmal gemeinsam auf der Bühne zu stehen, vorzugsweise als neues "Modern Talking".

Fotos: "Das Supertalent": Tanz-Oma begeistert Bohlen, Bruce und Bause FOTO: RTL/Frank Hempel

Um seinem Traum näher zu rücken, nimmt Yauheni seit vier Jahren Gesangsunterricht. Seine bevorzugten Songs sind die von Modern Talking, Blue System und Mark Medlock. Auf der Supertalent-Bühne will er mit "TV Makes A Superstar" überzeugen und versuchen, Dieter Bohlen für einen weiteren Song zu sich auf die Bühne holen. So viel berichtete die RTL-Pressestelle schon vorab: "Und tatsächlich geht sein Plan auf!"

Mit seinem Auftritt schreibe Yauheni gleich zweimal "Supertalent"-Geschichte, teilte RTL MIttwoch mit: "Kein anderer Kandidat hat länger auf der Bühne gestanden als er. Außerdem ist er der bislang einzige Teilnehmer, der Chef-Juror Dieter Bohlen für einen gemeinsamen Song auf die Bühne holt."

"Britain's Got Talent" 2014: 79-Jährige tanzt wie eine 19-Jährige FOTO: Screenshot "Britain's Got Talent"

Mehr zur TV-Sendung "Das Supertalent" lesen Sie hier.

(sep)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Supertalent bei RTL mit Dieter Bohlen: Yauheni Kaplan aus Krefeld schreibt Geschichte


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.