| 11.27 Uhr

Abschied aus Dortmund
"Tatort"-Kommissar Stefan Konarske hört auf

Tatort-Kommissar Stefan Konarske alias Daniel Kossik aus Dortmund hört auf
Stefan Konarske (1.v.r.) wird seine Karriere in Paris weiter verfolgen. FOTO: dpa, ve nic
Köln. Stefan Konarske alias Oberkommissar Daniel Kossik wird das Dortmunder "Tatort"-Team verlassen. Auf der Open Air-Premiere der neuen Episode "Zahltag" in Dortmund sprach der 36-Jährige über seine Zukunft in Paris. Einen letzten Einsatz wird der Schauspieler aber noch haben.

"Ich darf – mit ausdrücklicher Genehmigung des WDR – schon heute ein 'Tatort'-Geheimnis verraten", sagte Stefan Konarske im Dortmunder Westfalenpark. "Das Verhältnis der Kommissare Faber und Kossik ist weiter angespannt. Doch das bleibt kein Dauerzustand. 2017 werden die Zuschauer Daniel Kossik bei seinem letzten Einsatz an der Seite von Jörg Hartmann, Anna Schudt und Aylin Tezel erleben."

Diese Entscheidung sei auf seinen eigenen Wunsch bereits vor längerer Zeit und in enger Abstimmung mit dem WDR und dem Produktionsteam getroffen worden. "Ich bin sehr froh, ein Teil dieser ganz besonderen Ermittlergruppe zu sein. Doch mein Lebensmittelpunkt liegt nicht mehr in Dortmund, sondern mittlerweile in Paris", sagte Konarske. Dort habe er seit drei Jahren seinen Hauptwohnsitz und arbeite in verschiedenen Film- und Theaterprojekten.

TV: "Tatort": Termine, Teams und Titel der Saison 2015/16 FOTO: dpa, bt kde sab kde

"Wir hatten durchaus noch Pläne mit Daniel Kossik. Doch so sehr wir Stefans Ausstieg auch bedauern, er gibt uns Gelegenheit, manches auf die Spitze zu treiben und keine Kompromisse machen zu müssen", sagte WDR-"Tatort"-Redakteur Frank Tönsmann. "Die Fans des 'Tatort' Dortmund dürfen sich jedenfalls auf ein würdiges Finale von Daniel Kossik freuen. Es wird nicht leicht, diese Lücke zu füllen, doch wir arbeiten daran."

Der zehnte Fall für das Ermittlerteam aus Dortmund mit dem Arbeitstitel "Sturm" ist bereits abgedreht und wird im kommenden Jahr im Ersten zu sehen sein. Dann klärt sich auch, unter welchen Umständen Kommissar Daniel Kossik aus dem Team ausscheidet, zu dem er seit dem ersten Fall im Jahr 2012 gehört.

Diese Gast-Stars waren im "Tatort" dabei FOTO: dpa, kde

Der neunte Dortmunder "Tatort Zahltag" wird 9. Oktober 2016 ausgestrahlt. Inhalt: Mitten in Dortmund kommt es zu einer Schießerei. Die ersten Spuren führen die vier Dortmunder Kommissare Peter Faber (Jörg Hartmann), Martina Bönisch (Anna Schudt), Nora Dalay (Aylin Tezel) und Daniel Kossik (Stefan Konarske) zum berüchtigten Motorradclub "Miners".

"Zahltag" ist bereits der siebte Dortmunder "Tatort" aus der Feder von Jürgen Werner. Regie führt wieder Thomas Jauch, der auch die beiden ersten Fälle des Teams Faber, Bönisch, Dalay und Kossik in Szene gesetzt hat.

So verabschiedeten sich andere Tatort-Kommissare aus der Krimi-Reihe.

Diese Teams ermitteln beim Tatort.

(mro)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tatort-Kommissar Stefan Konarske alias Daniel Kossik aus Dortmund hört auf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.