| 14.31 Uhr

Serie "The Royals"
Die neue britische Königsfamilie

Fotos: Liz Hurley gibt bei "The Royals" die Queen
Fotos: Liz Hurley gibt bei "The Royals" die Queen FOTO: dpa
Düsseldorf. Mit Queen Elizabeth, Charles und William haben diese Adeligen nur wenig gemein. Oder? Ab Mittwochabend (20.15 Uhr) ist die Serie "The Royals" auf ProSieben zu sehen. Wir geben eine Einführung. Von Leslie Brook

In der Serie "The Royals", die nun auch im deutschen Fernsehen zu sehen ist, geht es um wilde Party, heiße Affären und böse Intrigen (so verspricht es der Sender). Ob das Bild, das hier vom britischen Königshaus gezeichnet wird, bei den "echten" Royals um die Queen, Prinz William und Co. gut ankommt, ist nicht bekannt. Wir stellen die Charaktere der Serie und ihre mehr oder weniger royalen Vorbilder vor:

König Simon (Vincent Regan): Er ist in dieser Familie allenfalls Nebenfigur. Doch nach dem Tod seines Sohnes will er die Monarchie abschaffen, um seine Familie zu schützen. Vorbild: Prinz Charles, der hat auch keine rechte Lust auf das Ganze.

Fotos: Hugh Grant geht Liz Hurley bei Film-Premiere aus dem Weg FOTO: ap

Königsbruder Cyrus (Jake Maskall): Simons machtgieriger Bruder will um jeden Preis auf den Thron. Vorbild: Findet man eher bei Shakespeare: Claudius ("Hamlet") tötete seinen Bruder König Hamlet.

Königin Helena (Elizabeth Hurley): Das Bild einer starken Monarchie aufrecht zu erhalten, ist ihr Bestreben. Doch ihre Kinder sorgen mit ihren Skandalen für das Gegenteil. Vorbild: Im Geiste Queen Elizabeth, optisch eher Kates Mutter Carole Middleton.

Fotos: Sylvie Meis, Liz Hurley und Katie Holmes besuchen Marc-Cain-Show FOTO: ap

Prinz Liam (William Moseley): Der jüngere Sohn wird plötzlich zum Thronfolger, als sein älterer Bruder stirbt. Aufs Regieren verspürt er wenig Lust, der Playboy interessiert sich mehr für Frauen, insbesondere für die bürgerliche Ophelia (nicht im Bild), Tochter des Sicherheitschefs. Vorbild: Prinz Harry, der einzige Rebell der Windsors.

Prinzessin Eleanor (Alexandra Park): Von einer braven Tochter hat sie nichts und schadet mit ihren Eskapaden auf Partys und mit Männern dem Ansehen der ganzen Familie. Vorbild: Kate. Wenn die Queen sie kurze Kleider tragen lassen würde, sähe sie so aus.

50 ist das neue 30: Liz Hurley so sexy wie noch nie

Prinzessin Maribel (Hatty Preston) und Prinzessin Penelope (Lydia Rose Bewley): Die Töchter von Cyrus sollen ihrem Vater bei seinen Intrigen helfen, damit künftig ihr Familienzweig die Macht im Land hat. Vorbilder: Eugenie und Beatrice, die Töchter von Prinz Andrew.

Leibwächter Jasper (Tom Austen): Eigentlich soll er Prinzessin Eleanor beschützen, doch seine Interessen sind anderer Art. Vorbild: Bodyguard Martin Kirsten verliebte sich in Topmodel Heidi Klum.

Leibwächter Marcus (Ukweli Roach): Mehr Freund als Angestellter für Prinz Liam. Vorbild: Schwer zu sagen, in England dürfen die Leibwächter nicht mit aufs Familienfoto.

Sicherheitschef Ted (Oliver Milburn): Er soll die Royals vor Skandalen schützen – doch seine Tochter erschwert ihm den Job. Vorbild: evtl. Dai Davies (Ex-Security-Chef im Buckingham-Palast).

In der Bilderstrecke stellen wir die zentralen Charaktere noch einmal mit Foto vor.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

The Royals: Die neue Serie auf Pro7 mit Elizabeth Hurley


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.