| 12.00 Uhr

"Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!"
Schmatzer statt Kasalla: Thorsten Legat knutscht Helena Fürst ab

Fotos: Dschungelcamp 2016: Helena Fürst holt in Dschungelprüfung fünf Sterne
Fotos: Dschungelcamp 2016: Helena Fürst holt in Dschungelprüfung fünf Sterne FOTO: RTL/Stefan Menne
Gold Coast. Tag 7 im Dschungel, und es geschehen Zeichen und Wunder: Todesmutig zieht die Fürstin der Finsternis in die Dschungelprüfung, holt mit Klavierspiel, Karaoke und der Hilfe von David Ortega acht Sterne für das Abendessen – und wird dafür am Ende von Erzfeind Thorsten Legat abgeknutscht.  Von Laura Ihme

Es ist wirklich schade: Hoffte man vor der Dschungelprüfung an Tag 7 im australischen Busch noch, dass Thorsten Legat bei der nächsten sich bietenden Gelegenheit Kasalla mit/aus/von Helena Fürst macht, verkündete er nach der erfolgreichen Prüfung doch tatsächlich "Du bist 'ne geile Frau!" und belohnte Frau Fürst für ihre Performance obendrein mit einem Schmatzer auf die Wange. Bitte was?! Ist damit jetzt etwa Schluss mit Streit? Das werden die nächsten Tage zeigen. Was sonst noch am siebten Tag im Dschungel passiert ist, haben wir hier zusammengefasst.

Der David des Tages

Die ganze Philosophie mit Yin und Yang hat David Ortega sehr beeindruckt. Tiefen Respekt hat er vor dem System – und vor dem Dalai Lama. "Den habe ich sogar bei Facebook geaddet", berichtete er Helena und Menderes Bagci stolz am Lagerfeuer, um danach gleich die Grundfragen des Vegetarismus zur Debatte zu stellen: "Warum schmeckt uns Fleisch?", wollte er von den beiden anderen wissen. Gegenfrage von der selbst ernannten Tierliebhaberin – man erinnere sich an den lebendig auseinandergerissenen Wurm aus der vor-vorigen Dschungelprüfung – und Vegetarierin Helena Fürst: "Wozu brauchen wir Milch?" Ist doch logisch: "Für die Cornflakes", antwortete David.

Damit aber nicht genug der Philosophie, denn David findet es ziemlich ungerecht, dass viele Leute zwar auf Fleisch verzichten, dafür aber den Pflanzen schwer zu schaffen machen. "Überleg doch mal, wie das mit den Kartoffeln ist. Die Kartoffel ist eine Wurzel und indem wir sie essen, nehmen wir der Pflanze die Basis weg." Achso. Und das, findet der Dalai Ortega, geht ja nun mal gar nicht. Denn: "Pflanzen sind die intelligentesten Lebewesen auf der Welt. Die sind weltweit über ihre Wurzeln miteinander verbunden und ihr macht sie zum Außenseiter!" Unerhört. Und das nur, weil Pflanzen so introvertiert sind. Ortega Ende. Reicht auch erst einmal wieder für einen Tag. 

Video: FC Remscheid: Thorsten Legats Spieler schauen Dschungelcamp

Das schlechteste Benehmen

Das legte – mal wieder – Camp-Pflegefall Rolf Zacher an den Tag. Ließ er sich in den  vergangenen Tagen noch von vorne bis hinten von seinen Teamkollegen bedienen, suchte er nun mit einem Pfeifkonzert ihre Aufmerksamkeit. Und wenn jemand die Zacher'sche Version von "Für Elise" (Beethoven: Da kannst du einpacken!) nicht hören wollte, dann gab es Kasalla. "Halt die Fresse", brüllte der Zacher, "Die müssen alle die Schnauze halten", "Ja, ihr Flaschen, ohne Applaus läuft da nix", meckerte er und bezeichnete sich im gleichen Atemzug als großen Entertainer im Camp, der den "kulturellen Touch" ins Team bringen würde. Und damit geht dann wohl auch der Preis für die schlechteste Selbstwahrnehmung an den Schauspieler. 

Der größte Fehler

Der geht dieses Mal auf das Konto des gesamten Teams, weil es Menderes, ja, den Menderes, der seit gefühlten 50 DSDS-Staffeln – aus Gründen – nie weiter kommt als in den Recall, zum Singen motiviert hat. Zögerlich stimmte er Michael Jackson's "You Are Not alone" mit seinem zarten Stimmchen an und erhielt dafür den vermutlich größten Applaus seines Lebens. Zu seinem eigenen Erstaunen: "Die fanden das überraschenderweise ganz gut", konstatierte er und hörte anschließend leider gar nicht mehr auf zu singen, trotz Meckergeschrei von Rolf. Tja, selbst Schuld, liebe Camp-Bewohner. 

Die Lästerschwestern des Tages

Lästerschwester Nummer 1 ist ja immer Sophia Wollersheim. Gesellschaft bekam das blonde Gift dieses Mal aber nicht von einer der weiblichen Kandidatinnen, sondern ausgerechnet von Thorsten Legat, der zugab, Sophia von allen Camp-Bewohnern am liebsten zu mögen. Und das, obwohl er sie zuerst "als Tusse tituliert" hatte. Das war's dann aber auch mit Nettigkeiten, denn gemeinsam lästerten die beiden anschließend über so ziemlich jeden anderen im Dschungelcamp ab. Mit folgenden Erkenntnissen: Rolf sieht aus wie eine Krähe, 80 Prozent der Bewohner verstellen sich, Model Nathalie Volk ist ein merkwürdiges Kind und Ricky Harris ein ganz, ganz Schlimmer. 

Video: Thorsten Legats Spieler: "Wir stehen voll hinter unserem Trainer"

Der langweiligste Moment

Normalerweise sind die Prüfungen mit Helena Fürst ja immer recht amüsant, wenn sie wahlweise Ekel-Essen verschmäht, den Tipps der Moderatoren keinen Glauben schenkt oder gar nicht erst zur Prüfung antritt. Beim "Dschungeltalent" allerdings trat sie anstandslos von ihren Camp-Kollegen angefeuert die Aufgaben an, spielte Klavier mit grünen, beißenden Ameisen und sang Karaoke mit Fliegen im Mund. Und an der Stelle, an der es unangenehm hätte werden können (wir erinnern uns: Dinge auf den Kopf gekippt zu bekommen mag die Fürstin der Finsternis ja so gar nicht), wählte sie David als Joker aus – und das Ganze während gefühlten 30 Minuten Sendezeit. Da hört man doch lieber Thorsten und Sophia am Lagerfeuer zu. Oder Menderes beim Singen. Oder Rolf beim Pfeifen. 

Die Lebensweisheit des Tages

"Der Klüger lässt nach." – Thorsten Legat, als er noch auf Konfro mit Helena war. 

Genützt hat ihre Performance in der Prüfung der Fürstin allerdings nichts: Auch Freitagabend muss sie um 22.15 Uhr wieder zur Dschungelprüfung antreten. Das war es dann wohl aber auch mit ihren Prüfungen. Denn ab jetzt wählen die Zuschauer nicht mehr den Prüfungskandidaten, sondern, wer im Camp bleiben darf.

Alle Dschungelprüfungen im Überblick finden Sie hier.

Alle Bilder aus dem Dschungelcamp 2016 sehen Sie hier.

Diese Promis mussten zu den meisten Dschungelprüfungen antreten.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Thorsten Legat knutscht Helena Fürst nach der Dschungelprüfung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.