| 07.51 Uhr

Sybille Waury
Urgestein ohne Promi-Bonus

Köln. Seit ihrem 15. Lebensjahr spielt Sybille Waury die Tanja Schildknecht in der "Lindenstraße". Von Petra Albers

Als Tanja führt sie ein unstetes Leben, hat wechselnde Beziehungen zu Männern wie zu Frauen, geriet sogar mal in die Fänge einer Sekte. Doch im wirklichen Leben ist Sybille Waury nach eigenen Angaben ein sehr bodenständiger Typ und ein absoluter Familienmensch. Seit den Anfängen der "Lindenstraße" vor mehr als 30 Jahren spielt Waury in der ARD-Serie die Tanja Schildknecht.

Obwohl sie genauso lange dabei ist wie die wohl bekanntesten "Lindenstraßen"-Stars Marie-Luise Marjan und Joachim Hermann Luger, wird die 46-Jährige auf der Straße eher selten angesprochen. "Es sagen zwar ab und zu Leute zu mir, dass ich der Tanja total ähnlich sehe - aber dass ich das tatsächlich bin, erkennen nur wenige." Zum Glück, wie sie findet: "Vor allem als Jugendliche war es gut, dass ich mein normales Leben weiterleben konnte."

Und auch heute genieße sie es, ohne Promi-Bonus in Ruhe durch Berlin laufen zu können. Wenn Waury für die Kultserie in Köln-Bocklemünd vor der Kamera steht, quartiert sie sich bei ihren Eltern ein. "Das ist richtig schön, fast wie früher."

Die Rolle der Tanja, die sie seit ihrem 15. Lebensjahr begleitet, gestalte sie zwar mit - aber die Figur sei nicht ihr "Alter Ego", erklärt Waury. "Tanja und ich sind zum Glück ganz verschiedene Menschen. Tanja will immer mit dem Kopf durch die Wand, sie ist sehr emotional und heult schnell los. Sie ist eine total durchgeknallte Figur, das ist schon lustig." In all den "Lindenstraßen"-Jahren habe ihr am besten die Zeit gefallen, in der sich Tanja von ihrer damaligen Freundin Susanne trennte. "Für Tanjas Leben war das total tragisch, und für mich als Schauspielerin total super."

Seit dem Start der Serie im Jahr 1985 habe sich die Arbeit am Set stark verändert, erzählt Waury. "Früher war das eher wie beim Theater, mit Anfang, Mittelteil und Endteil. Heute geht man direkt in die Szene rein - und fertig."

"Lindenstraße", Das Erste, So, 19.30 Uhr

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Sybille Waury: Urgestein ohne Promi-Bonus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.