| 08.38 Uhr

Halle
Völkerball wird zum TV-Event

TV-Event: Große "Völkerball Meisterschaft" auf ProSieben
TV-Event: Große "Völkerball Meisterschaft" auf ProSieben FOTO: ProSieben
Halle. Wie zu Stefan Raabs Zeiten: ProSieben lässt 48 Prominente zur Völkerball-Meisterschaft antreten. Von Tim Specks

Man könnte meinen, der Altmeister selbst habe seine Finger im Spiel gehabt. Mehr oder weniger bekannte Sportarten zum TV-Großereignis zu stilisieren, galt jahrelang als Stefan Raabs Paradedisziplin. Turmspringen, Autorennen, sich auf einem Wok eine Eisbahn hinunter stürzen: Kein Sport schien dem Moderator für die Abendunterhaltung ungeeignet. Nun, knapp vier Monate nach Raabs letztem TV-Auftritt, macht sich ProSieben daran, das Vermächtnis seines Haus- und Hof-Entertainers weiterzuführen. Am 16. April (20.15 Uhr) lässt der Privatsender 48 Prominente zur "Großen ProSieben-Völkerball-Meisterschaft" antreten.

Völkerball? Ja, das aus dem Schulsport. Beim Anblick der Promis, die sich einen Ball um die Ohren werfen, dürften in manchem Zuschauer Erinnerungen an die Schulzeit wach werden. Schließlich war und ist das Spiel bei Sportlehrern beliebter Unterrichtsinhalt. Doch wird es in seiner Bedeutung für die Sportlandschaft gerne unterschätzt; hierzulande wird es von Mitgliedern des Deutschen Turner-Bundes sogar wettkampfmäßig betrieben. Die (grundlegenden) Regeln sind dabei schnell erklärt: Zwei Teams stehen sich auf einem zweigeteilten Feld gegenüber, wer vom Ball getroffen wird, fliegt raus. Gewonnen hat schließlich, wer alle Gegenspieler vom Feld genommen hat.

Im Gerry-Weber-Stadion in Halle versuchen sich nun 48 Prominente daran, dem "heißen" Ball aus dem Weg zu hechten und ihrerseits möglichst viele Gegner zu treffen. Das Teilnehmerfeld, aufgeteilt in acht Teams, setzt sich aus mehr oder minder bekannten Gesichtern aus Sport und Unterhaltung zusammen. Für das Team "Dschungel" treten Ex-Dschungelcamp-Bewohner an, unter anderem Thorsten Legat, Melanie Müller und der Gewinner der letzten Staffel, Menderes Bagci. Mario Basler, Uschi Disl und Heike Drechsler sind Teil des "Sporthelden"-Teams. Für das Team "Showbiz" dürfen sich unter anderem Giulia Siegel und Jay Khan beweisen.

Moderiert wird die Show von Thore Schölermann und Esther Sedlaczek. Stefan Raab lässt schön grüßen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Völkerball-Meisterschaft am 16. April 2016 auf Pro7 mit 48 Promis


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.