| 14.57 Uhr

Kritik im Video
Darum ist "Stranger Things" so sehenswert

Netflix: So gut ist die Serie "Stranger Things"
Düsseldorf. Sie wird als die beste US-Serie seit langer Zeit gefeiert. Wir haben mit unserem Filmexperten über die erste Staffel von "Stranger Things" gesprochen. Seine Einschätzung gibt es hier im Video-Interview. Von Christoph Kellerbach und Ludwig Krause

Die mysteriöse Entführungsgeschichte in "Stranger Things" ist die vielversprechendste US-Serie seit Langem. Das Netz schwärmt förmlich von der aktuell acht Episoden umfassenden Serie, die vom Streamingdienst Netflix seit einigen Wochen angeboten wird.

Nicht nur die Story um die drei Freunde, die ihren vermissten Kameraden suchen sowie das geheimnisvolle Mädchen "Elfi", begeistert die Zuschauer. Die Kostüme, die Kulissen, die Musik, selbst die Schrift im pixeligen Vor- und Abspann sind bis ins kleinste Detail auf Fernsehserien der 80er Jahre getrimmt. Die Fan-Community, die sich inzwischen um die Serie gebildet hat, hofft auf viele weitere Staffeln und ist sich einig: authentischer geht es nicht.

Diese Serienhighlights erwarten die Zuschauer FOTO: JoJo/Whilden/Netflix

Wir haben uns mit unserem Filmexperten Christoph Kellerbach über die Gründe für den Erfolg von "Stranger Things" unterhalten. Sein Fazit sowie einige spektakuläre Ausschnitte aus der Serie gibt es hier.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Warum "Stranger Things" so sehenswert ist - Kritik im Video


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.