| 09.53 Uhr

"Wer wird Millionär?"-Gewinner
Leon Windscheid: "Dann lassen wir es richtig krachen"

Fotos: Leon Windscheid aus Münster holt die Million
Fotos: Leon Windscheid aus Münster holt die Million FOTO: RTL / Stefan Gregorowius
Düsseldorf. Der Student Leon Windscheid kommt nach seinem Millionengewinn bei "Wer wird Millionär?" aus dem Feiern nicht mehr heraus. An seinem Geburtstag fand er dennoch ein paar Minuten Zeit, um am Telefon über seine Pläne zu sprechen. Von Philipp Stempel

Hallo Herr Windscheid, schön, dass Sie Zeit für uns finden.

Windscheid Gerne. Es sind tatsächlich sehr, sehr viele Anfragen von Medien. Dass sich jetzt so viele für mich interessieren, damit habe ich nicht gerechnet. Das hat mich doch überrascht. Morgen gibt's schon den ersten Fernseh-Termin.

Oh je, hat Sie dann überhaupt noch jemand aus der alten Heimat Solingen erreichen können? Immerhin haben Sie heute Geburtstag.

Windscheid Ja, das stimmt, ich bin heute 27 geworden. Aber die Eltern kennen noch andere Telefonnummern, die haben schon gratuliert. Morgen will ich sie besuchen und auch ein paar Freunde treffen. Dann hauen wir nochmal richtig auf die Pauke.

Bei Jauch haben Sie ziemlich locker und schlagfertig gewirkt. Wie sah es wirklich in Ihnen aus?

Windscheid Ich weiß ja nicht, ob sie meine Hände gesehen haben. Die haben total gezittert. So sah es auch in mir drin aus. Ich war total aufgeregt. In so einer Situation steht man unter maximalem Stress. Darum habe ich ja auch meine Psychotricks angewandt.

Anmerkung der Redaktion: Windscheid studiert Wirtschaftspsychologie. Mit Studienkollegen trainiert er eigens, um Stresssituationen vorzubereiten. Zum Beispiel, indem er sich in Unterhosen abfragen lässt.

Wie hat Ihre Freundin Sandra Dittmer reagiert?

Windscheid Sie hat sich total gefreut . Sie hat ja während der Sendung hinter mir gesessen und mir so viel Kraft gegeben.

Ändern Sie als frisch gebackener Millionär jetzt Ihre Berufspläne?

Windscheid Ich promoviere ja in Wirtschaftspsychologie und mache das auch erstmal fertig. Außerdem bin ich ja schon seit meinem 18. Geburtstag selbstständig als Event-Manager. Außerdem will ich ein Buch schreiben zum Thema: Psychotricks und Kniffe, um das eigene Gehirn zu überlisten.

Da sind Sie ja selbst der beste Werbeträger...

Windscheid Das mag schon sein. Ich hab's mit Psychotricks geschafft, die Million zu gewinnen.

Noch eine letzte Frage: Wo hängt jetzt eigentlich Jauchs Jackett?

Windscheid (Lacht) Zuhause im Kleiderschrank. Anfang nächsten Jahres werden wir es dann bei einer großen Benefizgala auf der MS Günther versteigern (Anmerkung der Redaktion: die MS Günther ist ein Ausflugsdampfer, den Windscheid von seinem Gewinn für seine Eventagentur kaufen will). Jauch hat sein Kommen schon zugesagt. Da lassen wir es richtig krachen! 

Mit Leon Windscheid sprach Philipp Stempel.

Hätten Sie es auch bis zur Million geschafft? Hier gibt es die Fragen aus der Sendung zum Nachspielen.

Hier gibt es Bilder aus der Sendung mit Leon Windscheid.

Wie der Münsteraner die aufgezeichnete Sendung verfolgte, sehen Sie hier.

Mehr rund um "Wer wird Millionär?" lesen Sie in unserem Dossier.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wer wird Millionär?: Interview mit Gewinner Leon Windscheid


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.