| 09.43 Uhr

"Wer wird Millionär?"
Räumt diese Studentin aus NRW bei Jauch den Jackpot ab?

Wer wird Millionär mit Günther Jauch: Kandidatin Mirja Gabbert mit IQ von 140
Mirja Gabbert an der Seite von Günther Jauch. FOTO: RTL/Stefan Gregorowius
Köln. Sie ist attraktiv, klug und schlagfertig – und eine Kandidatin auf den Hauptgewinn in der RTL-Show "Wer wird Millionär?". Mirja Gabbert aus Porta Westfalica könnte in zwei Wochen die zehnte Millionärin der Quiz-Sendung werden.

Drei richtige Antworten fehlen Mirja Gabbert noch bis zum Gewinn von einer Million Euro in der RTL-Sendung "Wer wird Millionär?" – dann würde sie als zehnte Millionärin die von Günther Jauch moderierte Show verlassen. Nach der Folge, die am Montagabend ausgestrahlt wurde, steht die Medizin-Studentin aus Porta Westfalica bei der 125.000-Euro-Frage. Am Montag, 19. Oktober, steht die Fortsetzung an.

Bereits bei der 64.000-Euro-Frage zockte die Studentin. "Unter anderem Nachnamen machte David Christian Bongartz Karriere als...: Ministerpräsident, Fernsehkoch, Stargeiger oder Fußballspieler", lautete die Frage. Und da die schlagfertige Kandidatin sofort an David Garrett dachte, entschied sie sich für den Stargeiger als Antwort. Tatsächlich ist der Musiker der Sohn des Juristen und Geigen-Auktionators Georg Paul Bongartz und der US-amerikanischen Primaballerina Dove-Marie Garrett. Für die Karriere entschied er sich für den Nachnamen seiner Mutter. "Hört sich auch schöner an", sagte Jauchs Kandidatin.

Fotos: WWM - Diese Kandidaten holten die Million FOTO: RTL

Somit geht die Studentin (nach eigenen Angaben liegt ihr IQ bei 140, ihr Abitur bestand sie mit 1,0) mit noch einem Telefonjoker in die letzten drei Fragen der Show. Schwierigkeiten hatte sie überhaupt erst ab der 16.000-Euro-Frage. Das Publikum und der 50:50-Joker halfen ihr bei der Suche nach der Bedeutung des Worts Pluraletantum. 47 Prozent der Zuschauer entschieden sich für die korrekte Antwort "Ferien", die ebenso wie "Urlaubsflirts" (17 Prozent der Stimmen) noch stehenblieb, als die Westfälin zur Sicherheit noch den zweiten Joker einsetzte.

Seit der ersten Sendung im Jahr 1999 gewannen zwei Kandidaten eine Million D-Mark und sieben Kandidaten eine Million Euro. Außerdem knackten Oliver Pocher (2008), Thomas Gottschalk (2008) und Barbara Schöneberger (2011) im Prominenten-Special für den guten Zweck den Jackpot.

In der Sendung am Montagabend kam allerdings auch Kandidat Alexander Franke bereits bis zur 125.000-Euro-Frage, entschied sich aber für die 64.000 Euro, da er nicht wusste, wer fast täglich von Berufs wegen mit Cuticula, Cortex und Medulla zu tun hat. Die richtige Antwort: der Friseur.

In unserer Galerie zeigen wir Ihnen die bisherigen Millionäre der RTL-Show.

(spol)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wer wird Millionär mit Günther Jauch: Kandidatin Mirja Gabbert mit IQ von 140


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.