| 07.45 Uhr

"Liebe lebt weiter"
Wie das Leben so spielt

Kalmar. "Liebe lebt weiter" erzählt von einer Frau, die nicht über den Tod ihres Verlobten hinwegkommt. Von Tilmann P. Gangloff

Manchmal ändern sich die Dinge von einem Tag auf den anderen; wie das Leben eben so spielt, heißt es gegen Ende dieses Films, und selbstredend taugt die Erkenntnis als Motto für alle "Herzkino"-Filme des ZDF. Der Satz ist gewissermaßen der amerikanische Traum der Zielgruppe: Mag der Alltag auch mühselig und beladen sein, alles kann sich ganz schnell ändern. Allerdings gilt die Gleichung auch im Schlechten. Für die junge Ärztin Britta zum Beispiel, die Heldin dieses "Inga Lindström"-Films, ist die Welt ein trister Ort, denn vor einiger Zeit ist ihr Verlobter Matti bei einem Bootsunglück ertrunken. Sie selbst konnte gerettet werden, aber ein Teil von ihr ist vor vier Jahren ebenfalls gestorben.

Wie jedes Jahr fährt sie an Mattis Todestag auf die Insel, vor der das Unglück geschah, um eine Flaschenpost mit einem Brief an den Geliebten ins Meer zu werfen. Diesmal allerdings wird die Botschaft von einem Hund aus den Wellen gefischt. Er gehört Jonas (Björn von der Wellen), einem Ornithologen, der auf der Insel den Zug der Kraniche beobachtet und sich prompt in Britta verliebt.

Natürlich erzählt "Liebe lebt weiter" keine umwerfend originelle Geschichte, und die Idee mit der Flaschenpost hatten andere auch schon, aber man hat nie das Gefühl, professionellen Darstellern bei der Arbeit zuzuschauen. Die Bildgestaltung ist ähnlich erwartbar wie das Happy End, doch die vielen Naturbilder sind hübsch anzuschauen. Und weil "Liebe lebt weiter" den Arbeitstitel "Septembersturm" trug, bringt ein Unwetter immerhin etwas Abwechslung in die ansonsten ungetrübt schönen Aufnahmen der Gegend rund um Kalmar und die Insel Öland. Die mitunter übertrieben dramatische Musik ist allerdings wie meist im Sonntagsfilm zu dick aufgetragen und lässt nie einen Zweifel am jeweiligen emotionalen Vorzeichen der einzelnen Szenen. Der Rhythmus des Films ist trotzdem angenehm ruhig; es gibt auch Momente, in denen schlicht nichts passiert.

"Inga Lindström - Liebe lebt weiter", ZDF, So, 20.15 Uhr

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

"Liebe lebt weiter": Wie das Leben so spielt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.